LG Smart-TV-Geräte bekommen neue Videoload-App

videoload

Neben Watchever, Maxdome, Lovefilm aka Amazon Prime Instant Video und Co. will auch die Telekom-Tochter Videoload ein Stück vom Streaming-Kuchen in Deutschland abhaben und legt dafür aktuell von der Verbreitung der hauseigenen App her nach.

Bereits im April letztes Jahr hat man das hauseigene Webportal für mehr Usability komplett überarbeitet. Nun gibt man bekannt, dass die Videoload-App für LG  Smart-TV-Geräte der 2012er und 2013er Reihe ebenso in neuem Design verfügbar ist und auf einigen Geräten sogar als erste VoD-App in Full-HD-Auflösung läuft. Neben den Videoload-Inhalten wurden auch Inhalte des Erwachsenenportal Erotic Lounge in die App integriert und lassen sich somit über die LG Smart-TV-Geräte abrufen.

Die App an sich ist ganz okay und läuft flott, ich konnte sie auf dem von mir dieser Tage getesteten Samsung BD-F6500 3D-Bluray-Player bereits ausprobieren. Der Dienst erscheint mir im Vergleich zur Konkurrenz aber nicht sonderlich interessant, einfach weil er sich kaum von anderen Anbietern abhebt.

Sind unter euch Videoload-Nutzer und wie sind eure Erfahrungen mit dem Angebot?

Zur Videoload-Webseite

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Windows 10 Mobile: Microsoft kündigt Ende der Office-Apps an in Dienste

Millionen-Geldbuße für 1&1 in 1&1

Samsung plant wohl neue Galaxy Watch in Wearables

Audi e-tron: Kritische Meinung von einem der ersten Käufer in Mobilität

Apple iPhone 9 könnte kommen in Smartphones

Drillisch-Aktionstarife mit 7 GB und 5 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Commerzbank: Update für Apple Pay in Fintech

Otelo verdoppelt LTE-Geschwindigkeit in Tarife

Joyn startet US-Fiction-Sender Primetime in Unterhaltung

Amazon Last Minute Angebote gestartet in Schnäppchen