LG V30s soll im Rahmen des MWC 2018 gezeigt werden

Lg V30 Test5
LG V30

LG plant angeblich eine Neuauflage des V30, die man im Rahmen des Mobile World Congress 2018 in Barcelona erstmals öffentlich zeigen möchte.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir sowas hören. Nun gibt es allerdings auch ein paar Details dazu. Das „neue“ V30 soll wohl LG V30s heißen, beim letzten Mal wurde es noch als V30+‘α’ bezeichnet. Die S-Version soll 256 GB Speicher an Bord haben, was doppelt so viel wie beim V30+ und vier Mal so viel wie beim V30 wäre.

Das ist aber nicht alles und dürfte auch nicht im Fokus der Vermarktung stehen, denn LG hat wohl auch „LG Lens“ für dieses Modell geplant. Das ist ein Assistent, den man in die Kamera eingebaut hat und der Objekte erkennt, Text übersetzen kann und euch die Inhalte von QR-Codes anzeigen soll. Also im Grunde sowas wie Google Lens, nur eben von LG. Stellt sich dann die Frage: Wird dieser Dienst nur für das neue V30s, oder auch für das aktuelle V30 verfügbar sein?

Das LG V30s soll wie immer zuerst nach Südkorea kommen und später in weiteren Ländern erhältlich sein. Der Preis liegt bei (umgerechnet) 750 Euro. Klingt so, als ob LG die „Signature Edition“ genommen und sie nun für den internationalen Markt angepasst hat. Nur eben noch mit LG Lens. Ich bin mal gespannt, ob das V30s noch weitere Neuerungen mitbringt, das alleine wäre ja etwas mager.

Quelle ETNews (via GSMArena)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.