Google Lens analysiert die Umgebung und Fotos in Echtzeit

Google bringt mit Google Lens bald den potentiellen Nachfolger von Google Goggles. Google Lens wird den Google Assistant im Bereich der Kamera unterstützten.

Google analysiert dabei in Echtzeit das Kamerabild und blendet live Informationen zu den Inhalten ein. Das klappt mit verschiedenen Objekten, soll aber auch problemlos in ganzen Straßen bzw. im Freien funktionieren. Samsung hatte so eine ähnliche Funktion kürzlich mit Bixby Vision gezeigt.

Eventuell kann sich noch jemand an Wikitude erinnern? So in etwa funktioniert das Ganze, nur eben durch die optimale Verbindung verschiedener Datenquellen.

Update

Google Lens wird auch direkt in Google Photos integriert werden, um dort Infos zu den Inhalten in geschossenen Fotos zu liefern.

Wann genau das Feature live geht, hat Google leider nicht gesagt. Heute bringt man bekanntlich erstmal den Google Assistant auf das iPhone und weitere Android-Phones.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones