Google Lens analysiert die Umgebung und Fotos in Echtzeit

Hardware

Google bringt mit Google Lens bald den potentiellen Nachfolger von Google Goggles. Google Lens wird den Google Assistant im Bereich der Kamera unterstützten.

Google analysiert dabei in Echtzeit das Kamerabild und blendet live Informationen zu den Inhalten ein. Das klappt mit verschiedenen Objekten, soll aber auch problemlos in ganzen Straßen bzw. im Freien funktionieren. Samsung hatte so eine ähnliche Funktion kürzlich mit Bixby Vision gezeigt.

Eventuell kann sich noch jemand an Wikitude erinnern? So in etwa funktioniert das Ganze, nur eben durch die optimale Verbindung verschiedener Datenquellen.

Update

Google Lens wird auch direkt in Google Photos integriert werden, um dort Infos zu den Inhalten in geschossenen Fotos zu liefern.

Wann genau das Feature live geht, hat Google leider nicht gesagt. Heute bringt man bekanntlich erstmal den Google Assistant auf das iPhone und weitere Android-Phones.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.