Logitech ZeroTouch bekommt Alexa-Sprachfunktion

Logitech hat heute die Integration von Amazons Cloud-basiertem Sprachservice Alexa in seine ZeroTouch Smartphone App bekannt gegeben.

Logitech ZeroTouch ist damit aktuell das einzige Produkt, das die Alexa-Sprachdienste in jedem Fahrzeug nutzbar macht. Wenn man mal von allgemeinen Lösungen wie Reverb absieht. Zuvor hat das System das entsprechende Update bereits in anderen Ländern erhalten.

ZeroTouch ist eine Handyhalterung mit sprachgesteuerter App für Android-Smartphones. Mit Alexa wird das System nun erweitert. So kann der Fahrer nun zum Beispiel unabhängig vom Aufenthaltsort Geräte im Smart Home ansteuern. Aber natürlich sind viele weitere Möglichkeiten von Alexa zugänglich, auch die Frage nach Benzinpreisen, aktuellen News, Infos zu Yelp-Orten und mehr ist möglich.

Alexa wird mittels eines Updates der ZeroTouch-App für Android integriert. Um Alexa nutzen zu können, benötigen Zero-Touch-Besitzer ein Amazon-Konto, mit dem sie sich innerhalb der ZeroTouch-App anmelden können.

ZeroTouch
Preis: Kostenlos

Info

Übrigens: ZeroTouch von Logitech ist die erste Lösung, die mit dem neuen Prüfzeichen „Verminderte Fahrerablenkung“ des TÜV SÜD ausgezeichnet wurde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung

Lidl verkauft E-Scooter mit Straßenzulassung für 299 Euro in Mobilität

Anker Soundcore Liberty 2 Pro derzeit mit 20 Prozent Rabatt in Schnäppchen

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech