MagBak: Ein kleines Wallet sucht Unterstützer

Wallet Kickstarter

Schon vor langer Zeit hatte ich hier diverse Wallets ausprobiert und vorgestellt und war letztendlich bei dem SECRID Wallet hängen geblieben. Für mich der ideale Kompromiss.

Neu auf Kickstarter* ist das Wallet MagBak. Auch dieses Wallet verfolgt ein interessantes Konzept. Natürlich ist auch das MagBak Wallet wieder schön dünn und bietet die Möglichkeit die Karten oder Geldscheine bequem herauszuschieben.

Besonderheit sind in diesem Fall unter anderem die magnetischen Seiten. Damit lässt sich das Wallet ganz bequem am Handy(Cover) befestigen. Es werden auch direkt Sticker mit verkauft, die beispielsweise auf das Handy oder Cover etc. geklebt werden können.

Ich persönlich hätte ein bisschen Angst, dass ich da mal ein Parkticket versehentlich ran halte und dieses damit unbrauchbar mache oder dergleichen, aber da muss man im Alltag eben ein bisschen aufpassen.

Für 50 US $ ist das Wallet im günstigsten Fall erhältlich. Für ein paar Dollar mehr, gibt es dann auch den Mustache-Magnet-Kleber dazu. Das Kickstarter-Ziel von 13.000 ist zum jetzigen Zeitpunkt bereits fast doppelt überschritten. Damit steht einer erfolgreichen Umsetzung theoretisch nichts mehr im Wege.

*Kickstarter ist eine Webplattform, auf der jeder seine Ideen ausführlich vorstellen und dann von der Community finanzieren lassen kann. Sobald ausreichend Geld zusammen gekommen ist, geht das vorgestellte Produkt in Produktion. Die Nutzer gehen also erstmal in Vorleistung, haben aber keine Garantie, dass ihr Projekt ein Erfolg wird, oder wirklich zustande kommt. Finden sich nicht ausreichend Unterstützer, muss keiner zahlen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.