Magine: TV-Dienst mit Update für iOS und Android

magine

Magine, der Online-TV-Dienst aus Schweden, befindet sich noch in der Betaphase. Aktuelle Entwicklungen lassen den Marktstart aber in die nicht mehr allzu ferne Zukunft rücken.

Die iOS-App unterstützt mit der neuen Version 3.0 nunmehr auch Login per Email. Worauf man allerdings zugunsten der Spaltenübersicht verzichtet hat, ist anscheinend die Timeline, welche ich immer gern genutzt habe.

magine 3null

Magine TV
Preis: Kostenlos+
Magine TV – Live Fernsehen
Preis: Kostenlos+

Gute Neuigkeiten gibt es auch für Androidnutzer: Ab heute Abend wird es im Play Store auch für Freunde des Google-Betriebssystems eine App zum Download geben. Welche Einschränkungen es aus der Beta-App zum Release geschafft haben, bleibt abzuwarten. Samsung-Geräte und Nexus-Tablets zum Beispiel hatten mangels gewünschtem DRM keine Chance auf das Überall-Fernsehen. Schreibt uns doch in die Kommentare, wie es euch ergeht!

Abschließend noch Updates für Smart-TV-Besitzer:

  • Die App für 2012er Samsung Smart-TVs ist überarbeitet verfügbar, die Version für 2013er TVs folgt.
  • Die Apps für LG und Philips wurde ebenfalls verbessert. Solange man die Geräte nicht voneinander trenne, funktionierten sie wie gewohnt weiter.

Keine Neuigkeiten gibt es weiterhin zur geplanten Preisstruktur.

Mal sehen, wann es offiziell losgeht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.