Meizu Go Pro: Event am 23. September soll MX5 Pro bringen

meizu-china-headquarter

Der chinesische Hersteller Meizu, der bereits vor einiger Zeit mit dem MX5 um die Ecke kam, wird am 23. September ein neues Event unter dem Slogan „Meizu Go Pro“ abhalten. Vermutet wird hier die Präsentation des Meizu MX5 Pro Phablets.

Neben Xiaomi zählt Meizu zu den bekanntesten chinesischen Herstellern, obwohl die Smartphones offiziell lediglich in Asien vertrieben werden. Dennoch lassen sich die Geräte auch nach Deutschland importieren, was beispielsweise unser Jonathan, der seit einiger Zeit mit einem Meizu M2 Note unterwegs ist, ausgenutzt hat.

Nachdem das Unternehmen vor einiger Zeit schon das MX5 präsentierte, wird man am 23. September nun ein neues Event abhalten, das mit den Worten „Meizu Go Pro“ beworben wird. Vorgestellt werden wird hier vermutlich das Meizu MX5 Pro, bei dem es sich um das kommende Flaggschiff-Phablet handeln wird. So soll sich die Ausstattung auf ein mindestens 5,5 Zoll großes Display belaufen, das mit FullHD oder QHD auflösen dürfte. Sollte es sich bei dem kürzlich aufgetauchten Meizu NIUX zudem um das MX5 Pro gehandelt haben, erwarten uns noch ein Samsung Exynos 7420 Octa-Core-SoC, 3/4 GB RAM und ein 32 GB großer interner Speicher. Dazu gibt es noch zwei Kameras mit 21 und 5 Megapixeln, zudem wird vermutlich das hauseigene, auf Android basierende FlyMe OS zum Einsatz kommen.

Da die Phablets der Meizu MX Pro Serie selbst nach einem Deutschland-Import zumeist noch einigermaßen erschwinglich sind und sich preislich unter den Geräten der großen Herteller befinden, dürften auch beim MX5 Pro sicherlich wieder einige zuschlagen. Am 23. September werden wir dann voraussichtlich die letzten Informationen präsentiert bekommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung