Microsoft gibt auf: Windows Phone YouTube-App wird Web-Player

youtube logo

Knapp eine Woche nach der Veröffentlichung der neuen YouTube-App für Windows Phone wollte Google, dass Microsoft die Applikation wieder aus dem Windows Phone Store entfernt. Der zentrale Grund war die fehlende Werbung in der App, wodurch Content-Erstellern Einnahmen verloren gehen würden, aber auch das Streamen im HTML5-Format sollte implementiert werden.

Das war im Mai dieses Jahres und seit dem hat Microsoft mit einer veränderten App nachgelegt, die ebenfalls wieder blockiert wurde und gibt nun auf. Die native YouTube-App wird per Update in eine Web-App umgewandelt, damit lässt sich also im Grunde nur die mobile Webversion von YouTube m.youtube.com aufrufen.

Es ist schade, dass Google und Microsoft keinen Weg gefunden haben, sich zu einigen, denn am Ende verliert der Kunde.

[appw dcbb1ac6-a89a-df11-a490-00237de2db9e]

via theverge Quelle wpcentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.