Minecraft Pocket Edition: Neue Beta-Version bringt Redstone

Gaming

Mit Beta-Version 0.13.0 halten Redstone-Schaltkreise endlich auch Einzug in die mobile Version von Minecraft.

Einige Zeit hat es gedauert, nun können endlich auch in der Minecraft Pocket Edition fröhlich Redstone-Schaltungen gebastelt werden. Wie Mojang auf der Website mitteilt, steht dieses Feature ab sofort in der neuesten Beta-Version des Klötzchenspiels zur Verfügung. Der Zugriff auf diese Version ist für alle Käufer unter diesem Link möglich, jedoch auf Android-Nutzer beschränkt.

Ohne Redstone wäre Minecraft wohl nicht das, was es heute ausmacht. Durch simple Schaltungen des roten Erzes haben Nutzer schon funktionstüchtige Uhren und selbst kleine Spiele erstellt, das ist nun zumindest in der Theorie auch auf dem Smartphone möglich. So finden wir neben Redstone und entsprechenden Fackeln beispielsweise auch den Tageslichtsensor wieder, Repeater fehlen jedoch noch und müssen anderweitig realisiert werden.

Ebenfalls neu in Version 0.13 sind die von der PC-Version bekannten Kaninchen und Türen stehen nun aus neuen Holzsorten zur Verfügung. Gelungenes Update, wenn auch das Spiel ohne Maus und Tastatur meines Erachtens nur halb so viel Spaß macht. Der finale Rollout für Android und iOS dürfte allerdings noch etwas hin sein.

Preis: 6,99 €+


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.