Mini MicroSD Reader Redux: Gadget für USB Typ-C (Kickstarter)

c343670fe1cc326c18dd9674603fbab3_original

Ich persönlich habe bisher ganze 3 Projekt auf Kickstarter* unterstützt. Zum einen war das ein MicroUSB MicroSD-Kartenleser. Super praktisch, da er an jedes Android-Smartphone mit USB-OTG-Funktion und MicroUSB-Anschluss angeschlossen werden kann und so mal eben die Fotos aus der DSLR rübergezogen werden können. Dann kam noch Torso dazu und Arduboy.

Jetzt gibt es von den Machern des MicroSD-Kartenlesers eine neue Version mit USB Typ-C-Anschluss. Genau das richtige für die modernen Smartphones mit USB Typ-C, oder auch das neue Apple Macbook und Google Chromebook.

20a20d3886045ad5b01d08ba53a6bdad_original

Super klein, aus tollen Materialien und mit 10 $ auch nicht unbedingt teuer. Ich habe wieder zugeschlagen. Entweder packe ich mir das kleine Ding wieder an den Schlüsselbund, oder in die Gadget-Schublade um dort jederzeit Zugriff auf einen kleinen MicroSD-Kartenleser für das Macbook zu haben.

Es gibt insgesamt drei Varianten des Readers in dem Kickstarter-Projekt zu unterstützen. Einmal einen mit Typ-C, einen mit einem MicroUSB (doppelseitig verwendbar) und einen kleinen externen Kartenleser mit Anschluss für entsprechende Kabel.

*Kickstarter ist eine Webplattform, auf der jeder seine Ideen ausführlich vorstellen und dann von der Community finanzieren lassen kann. Sobald ausreichend Geld zusammen gekommen ist, geht das vorgestellte Produkt in Produktion. Die Nutzer gehen also erstmal in Vorleistung, haben aber keine Garantie, dass ihr Projekt ein Erfolg wird, oder wirklich zustande kommt. Finden sich nicht ausreichend Unterstützer, muss keiner zahlen.

Als Early-Adopter musste ich eben „nur“ 10 $ dafür berappen inkl. kostenlosen weltweiten Versand. Aktuell liegt das Projekt bei fast 5.000 $ von angestrebten 10.000 $ und die Laufzeit beträgt noch gute 30 Tage.

Zum entsprechenden Kickstarter-Projekt geht es übrigens hier entlang.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.