Misfit spendiert bekannten Wearables frische Designs für den Sommer

Die Wearable-Marke Misfit hat am heutigen Tag nicht nur bekanntgegeben, dass die eigene Smartwatch Vapor auf Android Wear 2.0 basieren wird, sondern auch neue Designs für bekannte Produkte angekündigt. So wird es beim Kauf eines Misfit Ray, Shine 2 oder der Hybrid-Uhr Phase zukünftig mehr Auswahl geben.

Während viele andere Marken häufig neue Produkte auf den Markt werfen und technisch dennoch nur wenige Neuerungen einpflegen, bringt Misfit in regelmäßigen Abständen neue Designs für die eigenen Wearables auf den Markt.

Passend zum anstehenden Sommer wurden nun neue Looks für die Modelle Ray, Shine 2 und Phase angekündigt, welche teilweise sogar nachgerüstet werden können. So bietet der Hersteller viele Armbänder auch zum Einzelkauf an, was es einem ermöglicht, das Aussehen bereits gekaufter Produkte anzupassen.

Misfit Ray

Für den Fitness-Tracker Misfit Ray hat man sich neue Metall-Armreife überlegt, die in Kombination mit dem Tracker in der passenden Farbe 119 US-Dollar kosten sollen. Erhältlich sein werden sie in den Farben Gold, Silber und Rose Gold. Des Weiteren soll es auch noch neue Metall-Armbänder im Mesh-Look geben, hier beträgt der Preis 49 US-Dollar.

Steht man eher auf ein sportliches Silikon-Armband, soll die Auswahl um Modelle in Grün, Blau, Stone und Pink anwachsen – zusammen mit dem Wearable kosten sie 99 US-Dollar. Zudem sind noch zwei Dreierpacks an Armbändern mit den Namen Ibiza Sport Band Dreierpack und das Havana Paracord Dreierpack für 29 US-Dollar geplant.

Misfit Shine 2

Für die Misfit Shine 2 sind neue Lederarmbänder in einer besonders dünnen Ausführung angedacht. Die sogenannten Halo-Armbänder wird es in drei verschiedenen Farben, darunter Schwarz und Weiß, in den USA noch im April zu kaufen geben, wobei der Preis 49 US-Dollar betragen soll.

Misfit Phase

Zu guter Letzt beehrt man auch die von uns getestete Misfit Phase mit neuen Designs, die zumindest in den USA bereits im April in den Handel starten werden. Die Rede ist von Kombinationen aus einem schwarzen Gehäuse mit einem braunen Lederarmband, einem goldenen Gehäuse mit einem rosanen Sportarmband, einem grauen Gehäuse mit einem gelb/grünen Sportarmband und einem grauen Gehäuse mit einem grauen Sportarmband. Die Preise der Sport-Varianten werden vermutlich 179 Euro betragen, für die Phase mit Lederarmband müssen 199 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Da zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Pressemitteilung für den deutschen Raum vorliegt, ist noch nicht offiziell bekannt, ob es alle gezeigten Designs auch hierzulande in den Handel schaffen werden. Einige werden wir aber sicherlich schon bald im Online-Shop der Marke zu kaufen bekommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.