Moneto stattet Smartphones mit NFC aus

In Sachen NFC-Bezahlung versuchen ja aktuelle verschiedene Unternehmen ihr Glück. Egal Ob Banken und Sparkassen, oder Paypal, Kreditkartenunternehmen und Mobilfunkbetreiber, alle wollen in diesen Markt des kontaktlosen Bezahlens einsteigen. Wer bereits über ein Smartphone mit NFC-Chip verfügt, kann in Ruhe abwarten, was da an Apps kommen werden und wer nicht, könnte auf Dienste wie moneto zurückgreifen.

Moneto bietet seinen Kunden eine Prepaid-Mastercard an, was an sich noch nichts Neues ist, denn eine ähnliche Lösung haben wir hier im Blog bereits vorgestellt, der Clou bei diesem Dienst ist ein Case für das iPhone bzw. microSD-Karten mit NFC-Funk für sämtliche anderen Smartphones. Mit diesen und den entsprechenden Apps wird also jedes Smartphone zur NFC-Mastercard und kann an PayPass-Stellen benutzt werden.

Die microSD-Karte soll so um die 30 US-Dollar kosten, wobei leider nicht dazu gesagt wird, wie viel Speicher darauf vorhanden ist. Ob es das System auch mal nach Europa schafft bzw. ob sich die ganze NFC-Geschichte hierzulande überhaupt durchsetzt, wird sich wohl 2012 zeigen.

via bgr

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Cambridge Melomania 1 zum Black Friday günstiger in Schnäppchen

Cinebar Ultima und Cinedeck: Teufel mit neuen Soundbars in Audio

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update veröffentlicht in Firmware & OS

VW ID.4X: Volkswagen plant wohl Marktstart Ende 2020 in Mobilität

Amazon Prime Video mit neuen Funktionen in Dienste

2 x Google Home Mini für 29,95 Euro in Smart Home

Android Auto: Wetter-Anzeige wird verteilt in Dienste

Congstar plant Aktionstarif zum Cyber Weekend in Tarife

Samsung Galaxy S11: So sieht es wohl aus in Smartphones

Nintendo: Offizieller Merch bei Amazon USA in Marktgeschehen