Motorola Moto E landet im Bootloader Unlock-Programm

Firmware und OS

Das neue Einsteiger-Smartphone Motorola Moto E, das bereits vorbestellt werden kann, ist ebenso wie das Moto G und weitere Modelle in das Bootloader Unlock-Programm von Motorola aufgenommen worden.

Auf der eigens eingerichteten Seite von Motorola können alle unterstützen Modelle eingesehen werden, eine Anleitung zum Entsperren hat Motorola zudem hier veröffentlicht. Nach dem Entsperren des Bootloaders habt ihr zwar das Handy “offen” und könnt mit CustomROMs etc. loslegen, allerdings möchte ich in diesem Zusammenhang auf einen bereits älteren aber wichtigen Punkt aus dem Hilfebereich von Motorola hinweisen.

You have only yourself to blame. Once you get the unlock code, your device is no longer covered by the Motorola warranty; in other words, please don’t blame us if things go wrong, even if they appear unrelated to unlocking the bootloader.

Bedeutet also: Sobald ihr euer Motorola-Smartphone über den offiziellen Weg entsperrt, behält sich Motorola das Recht vor, die Garantie einzuschränken.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.