Apple

Neues Gerücht: iPhone soll 2017 mit OLED-Display erscheinen

Apple-iPhone-6-Display-Header

Da ist es wieder, das Gerücht, dass Apple in diesem Jahr das letzte Mal auf ein LC-Display beim iPhone setzen wird. Schon 2017 soll man auf OLED setzen.

In den letzten Monaten gab es viele Gerüchte über ein iPhone mit OLED-Display. Es wurde mal behauptet, dass schon das nächste iPhone, also das iPhone 7, mit der neuen Displaytechnik daher kommen wird. Dann wurde gesagt, dass es erst 2018 soweit sein wird und in der Zwischenzeit hat Samsung viel Geld in die Entwicklung investiert. Hier möchte man wohl den Auftrag von Apple erhalten.

Jetzt gibt es einen neuen Bericht von Nikkei, der behauptet, dass Apple schon 2017 den Schritt zur OLED-Technik wagen soll. Also quasi beim iPhone 7s. Möglich, aber eine finale Entscheidung wird hier wohl auch noch nicht gefallen sein. Apple wird definitiv damit experimentieren, am Ende hängt es aber davon ab, ob die Partner liefern können (vermutlich Samsung und LG) und ob man zufrieden ist.

Es deutet allerdings viel darauf hin, dass Apple nach der Apple Watch auch beim iPhone den Schritt zur OLED-Technik machen möchte. Es sieht allerdings so aus, als ob das frühestens im nächsten Jahr der Fall sein wird. Das iPhone 7 dürfte noch mal mit einem LC-Display, vermutlich das des iPhone 6(s), daher kommen.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung