Neues Gerücht zum Samsung Galaxy Note 6

Das Samsung Galaxy Note 4

Es gibt mal wieder ein neues Gerücht zum Samsung Galaxy Note 6, welches ein paar Details zur Ausstattung des kommenden Android-Flaggschiffs liefert.

Man merkt, dass der Sommer vor der Tür steht und man sich bei Samsung derzeit mit Hochdruck auf den Marktstart des Galaxy Note 6 vorbereitet. Es gibt nämlich wieder neue Details und auch wenn es mal das Gerücht gab, so scheint sich derzeit nicht zu bestätigen, dass das neue Note im Sommer kommt. Wir gehen weiterhin davon aus, dass wir das neue Modell wieder auf der IFA in Berlin sehen werden.

Im Raum steht ein 5,8 Zoll großes Amoled-Display mit QHD-Auflösung und Samsung scheint sowohl eine normale, als auch eine Variante mit gebogenem Display geplant zu haben. Zumindest werden intern zwei Modelle getestet, am Ende möchte man allerdings nur ein Modell auf den Markt bringen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir beim Galaxy Note 6 ein gebogenes Display sehen werden.

Die restliche Ausstattung dürfte der des Galaxy S7 ähneln. Es steht ein Exynos 8890 in Kombination mit 6 GB Arbeitsspeicher im Raum und von einem Snapdragon 823 ist ebenfalls die Rede. 32 GB interner Speicher, den man wohl erweitern kann, und ein Akku mit knapp 4000 mAh runden das Gerüchte-Paket aktuell ab.

Klingt alles plausibel, ist aber natürlich nur ein Gerücht. Das neue Note wird derzeit mit Android N getestet und wohl auch direkt mit der neuen Android-Version auf den Markt kommen. Apropos Marktstart, wir sind weiterhin gespannt, ob die neue Generation des Samsung Galaxy Note in Deutschland erscheinen wird.

Quelle GSM Helpdesk (via SamMobile)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.