Nexus 2016: Details zu ein paar neuen Software-Funktionen

Hardware

Es gibt mal wieder eine neue Meldung zur kommenden Nexus-Generation, die uns Google höchstwahrscheinlich Anfang Oktober offiziell vorstellen wird.

Heute haben wir mal wieder ein paar Details zu neuen Software-Funktionen für euch. So hat man bei Android Police erfahren, dass Google die Einstellungen, oder zumindest die Optik dafür, überarbeiten möchte. Neu ist unter anderem auch der Reiter „Support”. Screenshots davon haben wir zwar nicht, es könnte aber gut sein, dass Google dort seine neue Support-App für Nexus-Geräte eingebaut hat.

Ebenfalls neu ist ein so genannter „Night Light”-Modus, mit dem man im Dunkeln angenehmer auf dem Display lesen können soll. Als iOS-Nutzer kennt man einen solchen Modus spätestens seit iOS 9.3. Dieser war ursprünglich für Android 7.0 Nougat geplant, wurde dann aber entfernt. Es könnte also gut sein, dass diese Funktion am Ende exklusiv für die neuen Nexus-Modelle sein wird.

Eine weitere neue Funktion ist eine Info-Anzeige, die mit einem Doppelklick auf das ausgeschaltete Display aktiviert wird. Tut man dies, dann werden einem dort Dinge, wie zum Beispiel verpasste Anrufe und Nachrichten angezeigt. Auch hier ist bisher unklar, ob die Funktion für ältere Nexus-Modelle geplant ist.

Ebenfalls neu ist eine Integration des Google Assistant in den Home-Button, was Google mit einer auffälligen Animation hervorheben möchte. Diese hat man bei Android Police ebenfalls hoch geladen und ich habe sie euch als GIF über diesem Absatz eingebunden. Schaltet man den Assistant aus, verschwindet die Animation.

Auch hier ist man sich unsicher, ob diese „Funktion” exklusiv für die neuen Nexus-Modelle sein wird. Google hat auf jeden Fall vor ein paar exklusive Funktionen einzubauen, um sich etwas abzuheben. Unklar ist aber, welche Funktionen das am Ende sein werden. Das Geheimnis wird vermutlich erst im Oktober gelüftet.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.