Nintendo Switch: Lebenszeit könnte länger als gewöhnlich werden

Nintendo Switch

Nintendo feiert mit der Switch aktuell einen großen Erfolg und man überlegt, ob die Konsole vielleicht länger als gewöhnlich verkauft werden könnte.

Die Wii U hat Nintendo in den ersten Monaten mit der Switch bereits abgelöst, doch die wurde auch keine 5 Jahre verkauft. Normalerweise kommt nach 5-6 Jahren eine neue Konsolengeneration, die kurze Periode der Wii U ist dem ausbleibenden Erfolg geschuldet. Ich glaube der Wii U trauert aber niemand so wirklich nach.

Tatsumi Kimishima, Präsident von Nintendo, könnte sich bei der Switch auch eine längere Lebenszeit, als 5-6 Jahre vorstellen. Sowas hängt natürlich auch immer vom Erfolg einer Konsole ab, aber die Idee wäre es das Konzept der Switch nicht so wie jetzt zu lassen, sondern auszubauen. Wie zum Beispiel mit Nintendo Labo. Und es heißt ja bereits, dass Nintendo intern an neuer Switch-Hardware arbeitet.

Es ist nicht das erste Mal, dass Nintendo so eine Aussage getroffen hat, was für eine gut geplante Roadmap in den kommenden Jahren spricht. Bei Nintendo lief vor der Switch einiges in die falsche Richtung, ich habe aber den Eindruck, dass man sich gefangen und aus den Fehlern gelernt hat. Eine Art „Switch Pro“ würde ich nicht ausschließen, aber ich würde auch nicht ausschließen, dass Nintendo mit dieser Hardware viele Jahre leben kann, denn Highend-Grafik stand noch nie im Fokus.

Quelle Nikkei (via NintendoSoup Reddit)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.