Nokia: Lumia-Phablet für dieses Jahr geplant und Release des EOS im Juli

nokia_header

Laut einem Bericht der Financial Times möchte Nokia dieses Jahr noch ein so genanntes Phablet, also ein Smartphone mit einem sehr großen Display, auf den Markt bringen. Das Gerät soll ein direkter Konkurrent zum Samsung Galaxy Note sein und könnte eines der ersten Modelle sein, welches die neue Display-Auflösung von Windows Phone 8 unterstützt. Das Modell soll ein Teil des Lumia-Lineup werden, noch ist aber offen, wann das Gerät auf den Markt kommen soll. Da Microsoft erst gegen Ende des Jahres Displays mit einer 1080p-Auflösung unterstützen soll, tippen wir einfach mal auf das Weihnachtsgeschäft 2013, oder vielleicht auch erst Anfang 2014.

Des weiteren soll im Juli das Nokia EOS auf den Markt kommen, so zumindest der aktuelle Plan der Finnen. Das Modell kursierte erst vor zwei Tagen in der Gerüchteküche, es soll das erste Windows Phone mit einer „echten“ PureView-Kamera werden. Neben diesem Modell soll es noch ein weiteres High-End-Gerät aus der Lumia-Reihe geben, bei dem es sich dann vermutlich um das Catwalk handelt, von dem es heute erste Bilder zu sehen gab. Das dürften wohl die drei spannendsten Modelle für das Lumia-Lineup im Jahr 2013 werden. Nokia wird übrigens heute seine Zahlen für das zurückliegende Quartal bekannt geben, dann wird sich auch zeigen, wie gut sich die aktuellen Lumia-Smartphones im ersten Quartal verkauft haben.

via the verge quelle ft

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.