Nokia: Neues Kamera-Flaggschiff mit Windows Phone 8.1 in Arbeit

nokia_lumia_1020_kamera_header

Nach den ersten Informationen zu den neuen Nokia-Smartphones, hat @evleaks jetzt nachgelegt und haut noch weitere Details raus. Zum einen bestätigt er noch mal die Arbeit an einem Assistenten, der ähnlich wie Siri von Apple funktionieren soll. Dieser dürfte dann aber von Microsoft kommen. Außerdem werden die Geräte schon mit Windows Phone 8.1 laufen. Obwohl Microsoft gerade erst das GDR3-Update gezeigt hat, scheint man schon an einem großen Update zu arbeiten. Ich würde beim Release so langsam auf Januar (CES 2014) oder Februar (MWC 2014) tippen.

Und Nokia bleibt sich weiterhin treu, nach dem Lumia 1020 hat man schon ein neues Kamera-Flaggschiff in Arbeit. Dieses wurde zwar erst im Juli vorgestellt, doch eine verbesserte Version könnte dann schon im Frühjahr erhältlich sein. Wobei ich hier nicht nur auf ein Kamera-Flaggschiff, sondern ein komplett neues Spitzenmodell der Finnen tippen würde. Quasi eine Lumia 930, welches dann das Lumia 920 ablöst und die besten Elemente des Lumia 925 und Lumia 1020 in einem Gerät vereint. Das ist nur mal so eine Vermutung von meiner Seite, das muss nicht stimmen.

Ich bin jetzt aber erst mal gespannt, wie es überhaupt weiter geht, wenn man die Leitung der Mobilfunksparte an Microsoft übergibt. Bei Nokia wird man die Roadmap für 2014 schon fertig haben, doch diese entspricht vielleicht nicht den Vorstellungen von Microsoft. Auch 2014 wird mit zwei wichtigen Messen beginnen, die eine findet im Januar in Las Vegas und die andere im Februar in Barcelona statt. Ich würde jetzt einfach mal vermuten, dass sich Nokia den Februar für sein neues Flaggschiff rausgesucht hat und wir bis dahin aber noch weitere Details bekommen.

quelle @evleaks

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.