Periscope nun auch für Android erhältlich

News

Während der Twitter-Streamingdienst Periscope schon vor einigen Tagen für iOS veröffentlicht wurde, mussten sich Android-User mangels Android-App mit Alternativen wie Meerkat oder dergleichen begnügen. Nun wurde endlich auch die Android-Version der App veröffentlicht. Angeblich lag die Verzögerung daran, dass man bei Android mit verschiedenen Auflösungen etc. arbeiten musste.

Preis: Kostenlos

Falls euch Periscope noch nichts sagt – damit können mit nur wenigen Handgriffen eigene Streams über Twitter geteilt werden. Jan Böhmermann nutzt(e) dies gern, um beispielsweise einen LIVE-Einblick in die Generalprobe, oder die Redaktionsbesprechung des Neo Magazin Royale zu ermöglichen.

[tweet 595948062763253760]

Letztendlich muss natürlich jeder selbst entscheiden, was er aus seinem (Privat)leben mit der Öffentlichkeit teilen möchte. Ob nun die Katze beim Mittagsschläfchen, oder was auch immer. :) Ab Android 4.4 könnt ihr die APp nutzen. Wäre Periscope auch etwas für euch?


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.