Preisanstieg bei der SNES Classic Mini und ein kleines Einkaufserlebnis

Snes Classic Mini

Es begab sich, dass ich wegen eines anstehenden Geburtstags eine SNES Classic Mini Spielekonsole kaufen sollte. Kein Problem dachte ich mir und fing an die üblichen Verdächtigen, wie Amazon und Co. zu durchforsten.

Es stellte sich heraus, dass die Konsole von offizieller Seite her aktuell nirgends mehr zu haben war und nur über dubiose Drittanbieter für teils mehr als das dreifache des ursprünglichen Angebotspreises verkauft werden.

Ich kannte das schon vom NES Classic Mini, allerdings wurde damals von Nintendo in der Produktion nachgelegt und spätestens mit der zweiten Ladung waren die Geräte dann in den Geschäften zu normalen Preisen zu haben.

Da ich aber die SNES Classic Mini wollte, blieb mir vorerst nichts anderes über, als den lokalen Einzelhandel aufzusuchen. Im Media, im Saturn und sogar im ehemaligen Toys R Us hatte ich es versucht, aber überall gab es nur die NES Classic Mini für nen Schnapperpreis von 49,- EUR zu kaufen.

Mein nächster Versuch war die Pressestelle von Nintendo. Warum nicht auch mal die Connections ausnutzen, die sich im Laufe der Jahre ergeben haben. Der Kollege dort war suuuper freundlich, machte aber auch klar, dass man (verständlicherweise) nichts herausgeben kann, was nicht für Pressearbeit&Co. ist. Das muss ja dann auch dem Kunden nachgewiesen werden. Damit war der vermeintliche Joker auch verspielt. :)

Also wieder ans Telefon gehangen und es noch hier und da probiert. Ein Verkäufer aus dem lokalen GameStop schaute dann direkt noch im PC nach, ob er mir eine SNES Classic Mini aus einer der anderen Zweigestellen zuschicken könnte, aber das war mangels Bestand nicht möglich. Allerdings hatte er von damals noch eine SNES Classic Mini zu Hause (unausgepackt) und würde sie mir für 60,- EUR abtreten. Ist das nicht krass, oder? Es gibt noch freundliche und nicht raffgierige Leute?!

Ich habe also direkt einen Fucktopus und bisschen Giveaways aus dem 3D Drucker zusammengepackt und noch nen 20er draufgelegt und war am nächsten Abend schon im Besitz der SNES Classic Mini. Danke dafür!

Zusammenfassend bleibt also zu sagen, dass die Preise der SNES Classic Mini Konsolen wohl über kurz oder lang noch steigen dürften, da die Konsolen überall vergriffen sind. Für die NES Classic Mini scheint das zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu gelten, da diese noch in den Läden erhältlich sind.

Disclaimer: Mir ist bekannt, dass mittels Hakchi auch die im Handel erhältliche NES Classic Mini dazu hätte überredet werden können auch SNES Games abzuspielen. Aber zum einen bliebe hier die Frage der Legalität und die Konsole war ja auch als Geburtstagsgeschenk gedacht. Da wollte ich nichts modifizieren.

Habt ihr schon einmal zu einem total überteuerten Preis bei einem Gadget zugreifen müssen oder eine ähnliche Story am Start? Gern in die Kommentare damit!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.