Qualcomm beginnt Testphase des Snapdragon 810 mit LTE Cat. 9

qualcomm-snapdragon-800

Qualcomms neuester Chip Snapdragon 810 wird aller Voraussicht nach ein Upgrade erhalten, um die neuesten LTE-Geschwindigkeiten zu unterstützen. Mit LTE Cat. 9 wird eine Downloadrate von bis zu 450 Mbit/s möglich sein.

Bereits im April kündigte Qualcomm mit dem Snapdragon 810 einen neuen SoC für High-End-Smartphones an. Dank 8 CPU-Kernen und einer Adreno 430 GPU ist für jede Menge Rechenkraft gesorgt. Samsung wird nachgesagt, eine weitere Variante des Galaxy Note 4 mit dem neuen Achtkerner anbieten zu wollen.

Neben noch besserer Eignung für mobile Spiele und weitere rechenintensive Aufgaben, legt Qualcomm nun noch einen weiteren Vorteil in die Waagschale. Wurde der Snapdragon 810 noch mit LTE Cat. 6 für Downloadraten von bis zu 300 Mbit/s angekündigt, wird man voraussichtlich noch vor Release ein Upgrade durchführen.

Qualcomm Snapdragon 810: Taktfrequenzen des Octa-Core-SoCs veröffentlicht5. Dezember 2014

Der neue Standard Cat. 9 bietet eine um 50 Prozent erhöhte Downloadgeschwindigkeit, während der Upstream weiterhin bei 50 Mbit/s festgelegt ist. Diese neue Revision des Snapdragon 810 befindet sich nun bereits in der Testphase beim britischen Mobilfunkanbieter EE. Die ersten Geräte mit Qualcomms Octa-Core sind spätestens für den MWC im März zu erwarten, vielleicht bekommen wir in gut einer Woche auf dem CES aber auch schon Neuigkeiten bereits.

Die Meldung folgt nur kurz nach der Ankündigung, dass auch Samsung an schnellerem LTE für Smartphones arbeite. Mit LTE Cat. 10 wäre der Upload dann sogar noch einmal doppelt so schnell. Zwar dürfte der Nutzer die Obergrenze des LTE-Standards sowieso kaum erreichen, interessant ist die Entwicklung aber. Gigabit-LTE, wir kommen. ;)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.