Readability mit großem iOS-7-Update

Readability Header

Die Auswahl an Diensten, mit denen man Artikel oder andere Dinge aus dem Internet speichern und später lesen kann, ist nicht groß. Einer davon ist Readability und die iOS-App hat ein großes Update spendiert bekommen.

Neben Instapaper und Pocket gehört Readabilty wohl zu den bekanntesten Diensten, mit denen man Artikel im Web speichern und später lesen kann. Davon gibt es nicht viele, die es bisher ernst genommen haben. Mein Favorit ist noch immer Instapaper, der letztes Jahr von Betaworks aufgekauft wurde, gefolgt von Pocket. Beide habe ich auf meinen mobilen Geräte installiert und nutze sie. Instapaper zum Speichern von allen möglichen Inhalten, Pocket hat sich als Quelle für lesenswerte Artikel bei mir etabliert. Ich beobachten außerdem auch gerne Alternativen, was sich im Fall von Pocket ja auch lohnt, da es immer wieder neue und interessante Funktionen gibt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Readability, ein Dienst, über den wir das erste mal 2011 berichtet haben, ist bei mir allerdings komplett in der Versenkung verschwunden. Seit heute hat sich das aber wieder geändert, denn Version 2.0 bringt nicht nur ein komplett neues iOS-7-Design für die iOS-App mit, welches bitter nötig war, sondern empfiehlt auch lesenswerte Artikel in der App. Readability ist seit heute also mal wieder auf meinem iPhone installiert und bekommt in den nächsten Tagen und Wochen eine neue Chance. Das Update selbst ist kostenlos und kann ab sofort im App Store runtergeladen werden.

via tnw

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.