Reeder für iPad und Mac jetzt kostenlos, Feedly mit neuen mobilen Apps

Dienste

Google killt den Reader, das wissen wir schon und aus diesem Grund habe ich euch bereits beschrieben, wie man einfach zu Feedly umzieht und wie man Feedly die Optik vom Google Reader verpasst. Bis der Google Reader am 01. Juli dieses Jahres dicht macht, wird noch einiges passieren, daher nutze ich den Dienst erstmal weiterhin und steige dann erst kurz vor Abschaltung um. Dennoch beobachte ich natürlich, was sich so in Sachen Feedreader tut und heute gibt es zwei Neuigkeiten.

Zum einen hat Feedly nach den Verbesserungen der Webversion neue Ausgaben der mobilen Apps für iOS und Android veröffentlicht, die nun unter anderem die oft gewünschte simple Listenansicht bieten. Zudem verkündete man, dass bereits über 3 Millionen neue Nutzer eingesammelt worden, seit die Einstellung vom Google Reader verkündet wurde.

Zum anderen ist Reeder für das iPad und für Mac ab sofort kostenlos zu haben. Reeder wird noch weiterentwickelt, der finale Plan, wie es weitergehen soll, steht aber noch nicht fest. Die iPhone-Version bleibt kostenpflichtig.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos+
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.