Reuters: iPhone 5 erst im September

Ich habe mich hier auf mobiFlip schon öfters bezüglich des iPhone 5 und dessen Erscheinungstermin geäußert, einmal nach den ersten Gerüchten von namhaften Webseiten und einmal nach den absurden Gerüchten, dass es nicht mehr dieses Jahr kommen soll. In beiden Fällen war meine Meinung eigentlich immer die gleiche: Strategie von Apple, um die Verkäufe des iPhone 4 konstant und das Interesse am weißen iPhone 4 aufrecht zu erhalten. Das lag aber vor allem an den Quellen, die das behauptet hatten.

Heute gab jedoch auch Reuters bekannt, dass die Produktion des nächsten iPhone erst im Juli/August beginnen soll und bei einer Nachrichtenagentur ist das nochmal ein anderer Fall. Es könnte also nur eine Vorschau auf iOS 5 am 6. Juni geben und Apple wird dann noch ein paar Wochen warten, bis man dann einen Nachfolger des iPhone 4 vorstellt, möglicher Release: September. So will es zumindest Reuters von mehreren Quellen erfahren haben.

The companies would begin production either in July or August before shipping components to Hon Hai Precision Industry Co Ltd, flagship of Foxconn Technology Group, for assembly, they said.

Der Nachfolger soll wie erwartet einen schnelleren Prozessor, logisch wäre hier ein A5 wie im iPad 2, und ein ähnliches Design wie das iPhone 4 haben. Also vermutlich nur ein Update wie es das iPhone 3GS war. Das iPhone 4 wurde im Juni 2010 vorgestellt und war in diesem Monat auch gleich erhältlich. Warten wir ab, ob sich die Gerüchte bestätigen, Apple von seinem üblichen Produktzyklus abweicht und vor allem wie man das dann mit den neuen iPods handhabt, diese sind schließlich immer pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Läden und in der Regel ebenfalls im September vorgestellt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.