Samsung Galaxy A3 und A5 in freier Wildbahn gesichtet

Hardware

Mit dem Samsung Galaxy A3 und A5 konnten wir vor einiger Zeit schon einmal zwei Geräte der kommenden A-Serie von Samsung auf ersten Bildern betrachten. Nun tauchten weitere Fotos der Smartphones auf, welche diese im Vergleich zum Samsung Galaxy Alpha (A5 links, A3 rechts) zeigen.

Mit der Galaxy A-Serie scheint Samsung drei weitere Smartphones auf den Markt bringen zu wollen, welche durch ihre Verarbeitung überzeugen sollen. Wurde vor Kurzem mit dem Galaxy Alpha das erste Samsung-Smartphone mit Metall-Rahmen präsentiert, könnte zumindest das Samsung Galaxy A5 ein Vollaluminium-Gehäuse besitzen. Bei diesem soll sich die Rückseite nicht abnehmen lassen, sodass ein Wechsel des fest verbauten Akkus ausgeschlossen ist. Bei der benötigten SIM-Karte wird es sich zudem um eine Nano-SIM handeln.

Das Samsung Galaxy A5

Im Bezug auf die Ausstattung werden beide Smartphones keine Überraschungen mit sich bringen. So wird das Samsung Galaxy A3 ein 4,5 Zoll großes qHD-Super-AMOLED-Display, einen Snapdragon 410 und eine 8-Megapixel-Kamera besitzen. Das Galaxy A5 soll dahingegen mit seinem 4,8 Zoll großen HD-Super-AMOLED-Panel leicht größer sein und über eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verfügen.

Allzu lange wird es sicherlich nicht mehr dauern, bis Samsung die neuen Smartphones der Galaxy A-Serie präsentieren wird. Bis zum Weihnachtsgeschäft werden die Geräte vermutlich in den Läden stehen.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.