Samsung Galaxy J7 (2016) ebenfalls im Benchmark gesichtet

Zeigte sich erst kürzlich das Samsung Galaxy J5 (2016) im GFXBench, wurde nun auch das Galaxy J7 (2016) in der Datenbank des Benchmarks gesichtet. Und siehe da, die Ausstattung macht auf den ersten Blick gar keinen so schlechten Eindruck.

Neben dem erst kürzlich in Dubai gestarteten Galaxy J1 (2016) und dem Galaxy J5 (2016) wird Samsung in diesem Jahr noch ein weiteres Smartphone der J-Serie präsentieren. Laut den im GFXBench hinterlegten Daten soll das Galaxy J7 (2016) ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln besitzen und somit schärfer als sein Vorgänger ausfallen. Als Prozessor werden die Koreaner angeblich den Snapdragon 615 von Qualcomm verbauen, dessen Nachfolger bereits seit einiger Zeit verfügbar sind. Des Weiteren wird sich die Ausstattung des Galaxy J7 (2016) auf ganze 3 GB Arbeitsspeicher, einen 16 GB großen internen Speicher und zwei Kameras mit 13 und 5 Megapixeln belaufen. Android wird zu guter Letzt in Version 5.1.1 Lollipop vorinstalliert sein.

War die erste Generation des Galaxy J7 mit dem LED-Blitz auf der Front noch auf Selfie-Fans ausgerichtet, scheint das Nachfolge-Modell ein reguläres Phablet der Mittel- bis Oberklasse darzustellen. Mal sehen, ob das Samsung Galaxy J7 (2016) nach seiner Präsentation auch in Deutschland starten wird.

Quelle: GFXBench via: Pocketnow

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.