Samsung Galaxy Note 8 wohl mit Hülle im Lieferumfang

Samsung Galaxy Note 8 Front
Samsung Galaxy Note 8 Render von Evan Blass

Samsung soll dem Galaxy Note 8 eine Hülle mit in den Lieferumfang legen, um Nutzer positiv zu beeinflussen. Eine schlechte Nachricht für Hüllenhersteller.

In einer aktuellen Meldung von etnews wird behauptet, dass Samsung dem neuen Galaxy Note 8 eine Hülle mit in den Lieferumfang legen soll. Es soll sich um eine dünne und durchsichtige Hülle für die Rückseite handeln, welches aus Plastik und nicht besonders teuer ist. Dieser Schritt könnte die kleinen Hüllenhersteller aber trotzdem kritisch stimmen, denn mit solchen Hüllen verdient man viel Geld.

Funfact: Auf Amazon kann man sich schon jetzt eine solche Hülle für 7 Euro kaufen.

Samsung hat in der Vergangenheit nie Hüllen zu seinem Flaggschiff dazu gelegt, lediglich beim Galaxy Note FE gab es wohl ein eigenes Case. Vielleicht hat man dort festgestellt, dass das sehr gut ankommt und die Nutzer positiv beeinflusst und will nun sicher gehen, dass das beim Galaxy Note 8 auch so sein wird.

Die Hülle, von der 10 Millionen Einheiten hergestellt werden sollen, wird aber wohl nicht im Lieferumfang der europäischen und US-Version des neuen Note beiliegen. Wer sich das Samsung Galaxy Note 8 in Deutschland kauft, sofern es überhaupt zu uns kommt, der muss also eine eigene Hülle kaufen. Zu sehr möchte man es sich bei Samsung wohl nicht mit den Zubehörherstellern verscherzen.

Das Samsung Galaxy Note 8 wird am 23. August vorgestellt. Gestern gab es hier im Blog die ersten Fotos von einem echten Modell in freier Wildbahn.

Samsung Galaxy Note 8: Der aktuelle Stand der Gerüchte

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.