Samsung Galaxy Note 9: Jetzt ist der Fingerabdrucksensor im Display wieder im Rennen

Olympus Digital Camera
Samsung Galaxy Note 8

Es ist schon Monate vor der Ankündigung ein hin und her beim Samsung Galaxy Note 9 und eigentlich dreht sich alles um eine neue Funktion.

Das Samsung Galaxy S9 ist offiziell, seit einigen Tagen erhältlich, es wird also Zeit sich mit dem Galaxy Note 9 zu beschäftigen. Die Spezifikationen dürften ähnlich wie beim S9+ aussehen, sind daher nicht so interessant. Was aber interessant ist: Eine Meldung macht schon seit Monaten die Runde: Ein möglicher Fingerabdrucksensor unter dem Display. Und hier gibt es mal wieder Neuigkeiten.

Erst hieß es, dass ein solcher Sensor nicht kommen wird, dann war alles doch noch nicht sicher und kurze Zeit später doch wieder unwahrscheinlich. Nun heißt es bei The Investor, dass es doch sehr wahrscheinlich ist, dass diese Technologie kommt.

Das Grundgerüst für das Galaxy Note 9 scheint zu stehen, es gibt jedoch mehrere Prototypen und 3-4 davon haben einen Fingerabdrucksensor unter dem Display. Es wird niemanden überraschen, dass Samsung diese Technologie testet, doch man kann sich anscheinend noch nicht entscheiden, ob sie wirklich marktreif ist.

Display-Sensor: Entscheidung fällt im März

Beobachter gehen davon aus, dass Samsung unter Druck steht und daher den Sensor unter dem Display unbedingt einbauen möchte. Es gäbe außerdem genug Zeit, um die Technologie bis zum Marktstart Ende August zu optimieren.

Die Technologie mit dem Galaxy Note 9 einzuführen ergibt auch Sinn, denn von diesem Modell werden nicht so viele Modelle wie vom Galaxy S verkauft und sie sind teurer. Die größte Sorge von Samsung ist derzeit, dass die Fehlerquote bei dieser Technologie noch zu hoch ist. Ich kann Samsung da aber beruhigen: Die aktuelle Lösung im Galaxy S9 ist meiner Meinung nach auch nicht wirklich gut.

Doch die Zeit drängt, Samsung muss bald eine Entscheidung für das finale Gerät treffen, damit man im August ein finales Modell präsentieren kann, welches dann kurze Zeit später erhältlich sein wird. Die Entscheidung für den Sensor (und das dürfte die letzte offene Entscheidung beim Galaxy Note 9 sein) wird wohl diesen Monat getroffen. Das bedeutet, dass wir in den kommenden 2-3 Wochen sicher weitere Meldungen sehen werden und dann wird sich zeigen, in welche Richtung diese gehen. Wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.