Samsung Galaxy Note 5: Wann kommt das Phablet nach Deutschland?

Samsung Galaxy Note 5 Header

Kommt das Samsung Galaxy Note 5 nach Deutschland? Eine Frage, die Fans der Note-Reihe seit ein paar Tagen beschäftigt. Eine Stellungnahme von Samsung gibt es leider noch nicht, es gibt aber neue Hinweise.

Bei Samsung hat man mit dem Galaxy S6 Edge+ nicht nur Fans begeistert, man hat mit dem Galaxy Note 5 auch Fans verärgert. Das Phablet kann nämlich durchaus als Nachfolger für das Galaxy Note 4 überzeugen, wird aber zum Marktstart nicht in Europa und somit auch nicht in Deutschland angeboten.

Ob und wann es zu uns kommen wird, diese Frage wollte Samsung offiziell noch nicht beantworten. Es gibt aber ein paar Nutzer, die sich da mal auf die Suche gemacht haben und auch auf ein Modell mit der Bezeichnung SM-920F gestoßen sind. Dabei könnte es sich um die europäische Variante des Galaxy Note 5 handeln. Diese wurde zum Beispiel bei der Zulassungsbehörde bluetooth.org gesichtet, was dafür spricht, dass das Modell existiert, getestet wurde und womöglich auch bereit zum Verkauf im Einzelhandel ist.

Hier kommt meine persönliche Theorie: Zwei Phablets sind eins zu viel, das weiß glaube ich auch Samsung. Trotzdem wollte man sowohl das Galaxy Note 5, als auch das Galaxy S6 Edge+ entwickeln. In Europa wird der Fokus erst mal auf dem Galaxy S6 Edge+ liegen und um dessen Verkaufszahlen nicht zu schwächen, wird man den härtesten Konkurrenten, das Galaxy Note 5, eben ganz einfach nicht anbieten. Die Gründe sind mir ein Rätsel, ich würde aber spontan auf eine höhere Gewinnmarge beim Galaxy S6 Edge+ tippen.

Ich habe eigentlich keine Zweifel, dass wir das Galaxy Note 5 irgendwann auch in Deutschland sehen werden, unklar ist nur wann. Ich vermute, dass es vor Weihnachten passieren wird, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen, und ich vermute, dass es mit einer Marketing-Aktion wie beim Galaxy Note Edge ablaufen wird. Im September würde ich aber noch nicht damit rechnen, denn das Galaxy S6 Edge+ geht erst am 5. September in den Verkauf.

Die Strategie von Samsung muss man nicht verstehen, ich persönlich verstehe sie zumindest nicht. Da hat man eines, wenn nicht sogar das beste Phablet mit der Note-Reihe auf dem Markt und dann denkt man sich: Lasst uns einfach nur mal ein großes Galaxy S6 Edge machen und das Galaxy Note 5 nicht in Europa anbieten. Ich hätte jedenfalls lieber einen S Pen statt dem gebogenen Display. Wie seht ihr das? Werdet ihr auf das Galaxy Note 5 warten?

quelle gsmarena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.