Samsung: Galaxy-Marke bleibt, S und Nummer könnten aber verschwinden

Samsung Header

Es besteht die Möglichkeit, dass wir kein Samsung Galaxy S10 im kommenden Jahr sehen werden. Zumindest nicht mit dieser Bezeichnung.

Samsung dürfte auch im kommenden Jahr wieder ein neues Flaggschiff für das Frühjahr geplant haben, welches dann das Galaxy S9 ablösen wird. Das wird aber vielleicht nicht Galaxy S10 heißen, so DJ Koh von Samsung. Aktuell denkt man laut darüber nach, ob man das „S“ und die Nummer fallen lässt. Eins ist aber sicher, die Marke „Galaxy“ bleibt (logisch, sie ist teilweise bekannter als Android selbst).

Although Samsung will stick to Galaxy, we have been thinking about whether we need to maintain the S moniker or the numbering system.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir sowas hören. Es steht derzeit auch ein Samsung Galaxy X im Raum, wobei diese Bezeichnung auch oft für das faltbare Smartphone von Samsung genutzt wird. Samsung könnte sich am Ende doch für das Galaxy S10 entscheiden, aber da man nun laut darüber nachdenkt (und das ein Jahr vor dem Marktstart von so einem Gerät) halte ich eine Änderung für wahrscheinlich.

Samsung: Großes Update für 2019 geplant?

Ich vermute, dass Samsung nach einem relativ kleinen Update (Galaxy S9) für das kommende Jahr wieder ein großes Update geplant hat. Das Galaxy S6, S7, S8 und S9 haben außerdem eine ähnliche Design-Sprache, es würde mich auch nicht wundern, wenn wir kommendes Jahr ein richtig großes Update mit einem komplett neuen Design und Ansatz zu sehen bekommen. Ähnlich wie es Apple letztes Jahr beim iPhone X gemacht hat. Und da würde sich dann auch ein neuer Name anbieten.

Das Samsung Galaxy Note 9 wird vermutlich noch mal in die gleiche Richtung wie das Galaxy S8, Galaxy Note 8 und Galaxy S9 gehen, doch 2019 wird dann vielleicht ein Jahr, in dem Samsung größere Updates geplant hat. Darauf bin ich schon jetzt sehr gespannt, denn Samsung hat auch gezeigt, dass sie andere Hersteller nicht mehr kopieren (was sie ja auch bei Apple gerne mal gemacht haben), sondern ein eigenes Design etablieren möchten. Aktuell folgen viele dem iPhone X-Design mit Notch, ich glaube aber nicht, dass Samsung hier 2019 nachgelegen wird. Ich denke man wird etwas eigenes zeigen und das könnte interessant werden.

Quelle The Investor (via SamMobile)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.