Samsung Galaxy S10: Neue Render-Bilder und Details aufgetaucht

Samsung Galaxy S10 Render Header

Es gibt neues Bildmaterial vom Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+, die neuen Details stimmen aber nicht ganz mit den alten überein.

Das Bild vom Samsung Galaxy S10 wird immer klarer und gut zwei Monate vor der offiziellen Ankündigung kommen immer mehr Leaks ans Tageslicht. So auch von fonearena, die ein paar Details von einer Quelle erhalten haben und diese nicht nur veröffentlicht, sondern neue Render-Bilder erstellt haben.

Wo sich mittlerweile viele Leaks einig sind: Es wird drei Modelle geben, einmal ein Galaxy S10 Lite mit 5,8 Zoll und flachem Display, dann ein normales S10 mit 6,1 Zoll und gebogenen Seiten und dann ein S10+ mit 6,4 Zoll, welches natürlich ebenfalls gebogene Seiten (alle mit OLED und QHD+) besitzt.

Samsung Galaxy S10(+) mit ähnlichem Design

Im Grunde werden das Samsung Galaxy S10 und S10+ gar nicht so viel anders aussehen und auch ähnlich groß sein wie das S9 und S9+. Samsung nimmt 2019 also erneut das Design der letzten Jahre und verfeinert es.

Eingeführt wurde dieses Design mit dem Galaxy S6 (Edge), dann kam das S7-Lineup und das S10 dürfte fast identisch wie ein S8 und S9 aussehen. Ich denke, dass man sie im ausgeschalteten Zustand kaum unterscheiden können wird.

Samsung Galaxy S10 Plus Size Groesse

Das Samsung Galaxy S10 Lite und S10 werden wohl nur ein kleines Loch auf der Front haben, wohingegen das Loch des S10+ größer sein wird, da man dort zwei Kameras findet. Warum Samsung zwei Kameras verbaut ist unklar, vermutlich hat man noch eine Weitwinkelkamera oder sowas eingebaut.

Samsung Galaxy S10(+) mit Triple-Kamera

Das Samsung Galaxy S10 Lite soll eine Dual-Kamera auf der Rückseite haben, das S10 und S10+ haben aber wohl beide eine Triple-Kamera. Hier hieß es beim letzten Leak mit Render-Bildern, dass das S10+ eine Quad-Kamera hat.

Nun wir behauptet, dass das S10 und S10+ wohl das gleiche Kamera-Setup haben werden. Beide Quellen sind nicht schlecht, vielleicht gab es intern auch noch Uneinigkeiten. Warten wir mal die kommenden Wochen ab. Die zwei Kameras im S10 Lite dürften damit aber sicher sein.

Samsung Galaxy S10 Plus Triple Camera

Alle kommenden S10-Modelle sollen weiterhin einen Klinkenanschluss besitzen, dieser soll ja angeblich erst mit dem kommenden Note wegfallen. Bluetooth 5 ist natürlich auch dabei, doch das gibt es ja bereits seit dem Galaxy S8.

Das war es mit dem Details zum S10-Lineup von Samsung. Vieles kannten wir, aber je mehr Quellen es behaupten, desto sicherer können wir uns sein. Was im Moment aber noch unklar ist: Wie viele Kameras gibt es beim S10 und S10+ auf der Rückseite. Mal sind es 2, mal 3 beim S10. Mal sind es 3, mal 4 beim S10+.

Da werden wir die kommenden Tage und Wochen sicher noch viel von hören. Was aber sicher ist: Auf der Frontseite gibt es ein Loch statt einer Notch.

Samsung Galaxy S10 Display

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News

Huawei: 5G Indoor-Systeme gewinnen an Bedeutung in News

Ab 24. Oktober: Aldi Nord und Süd verkaufen 5 Medion-Notebooks und -Desktops in Hardware

Doogee S68 Pro: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Sony Xperia: Android 10 dürfte für diese Modelle kommen in Firmware & OS

Marvel Phase 5: Deadpool wohl bald im MCU in Unterhaltung

Fossil Gen 5: Update für Wear OS ist da in Wearables

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung

Saturn mit frischen Weekend Deals in Schnäppchen