Samsung Galaxy S4: Update auf Android 4.4.2 KitKat wird verteilt

samsung_galaxy_s4_header

Samsung möchte das Galaxy S4 kurz vor dem Verkaufsstart des Nachfolgers wohl noch mal auf einen aktuellen Stand bringen und hat damit begonnen Android 4.4.2 KitKat für das Flaggschiff vom letzten Jahr zu verteilen.

Samsung macht momentan mächtig Druck bei den Updates und scheint das Ziel zu haben, dass man diverse Modelle noch im ersten Quartal auf die neueste Version von Android bringt. Den Anfang machen hier in der Regel die Flaggschiffe und nach dem das Galaxy Note 3 bereits mit KitKat versorgt wird, hat jetzt auch die Verteilung für das Galaxy S4 begonnen. Aufgetaucht ist das Update ja bereits vor ein paar Wochen.

Das Update wird wie immer in Phasen verteilt. Das heißt, es gibt Länder, in denen es als erstes verfügbar ist und Länder, die ein bisschen warten müssen. Deutschland ist anscheinend noch nicht dabei. Großartige Neuerungen gibt es mit Android 4.4 KitKat beim Galaxy S4 eigentlich nicht, hier und da kann man aber ein bisschen Feintuning bei der Benutzeroberfläche (zum Beispiel weiße Icons in der Statusleiste) entdecken.

quelle sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.