Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Vodafone-Modelle erhalten Android 7.0 mit Crystal Clear

In Deutschland erhalten das Samsung Galaxy S7 und S7 edge von Vodafone ab sofort das Update auf Android 7.0 Nougat.

Es geht los! Vodafone Deutschland versorgt ab sofort das Samsung Galaxy S7 und S7 edge mit einem OTA-Firmware-Update auf Android 7.0 Nougat. Damit erhalten die Geräte nicht nur eine „neuere“ Android-Ausgabe, sondern auch die Unterstützung für Vodafone Crystal Clear. Samsung hatte den Rollout des Updates bereits vor einigen Tagen offiziell verkündet.

Vodafone Deutschland hat die Technologie „Crystal Clear“ bereits im Sommer 2016 in seinem LTE-Netz (und über WiFi-Calling) aktiviert. Vodafone-Kunden können mittlerweile im gesamten LTE-Netz die Technologie nutzen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein kompatibles Smartphone. Als erstes Smartphone unterstützte das Xperia XZ von Sony die Sprachtechnologie, nun auch die Samsung-Modelle. Die Qualität der Sprache soll mit Crystal Clear noch besser sein, als mit HD Voice.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo: Offizieller Merch bei Amazon USA in Marktgeschehen

REWE liefert „tausende Artikel“ bundesweit in Handel

Antwort auf Tesla: GM plant für 2021 auch einen E-Truck in Mobilität

Commerzbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Samsung Galaxy S11 passiert erste Behörde in Smartphones

Elektroautos von BMW: Sound von Hans Zimmer kostet extra in Mobilität

SEAT Mii electric bei der Amazon Black Friday Week in News

Xiaomi: Erstes Modell mit 120 Hz wohl im Dezember in Smartphones

Microsoft Surface Earbuds starten Anfang 2020 weltweit in Audio

SanDisk Ultra 400 GB microSDXC für 49,99 Euro in Schnäppchen