Bixby: Assistent des Samsung Galaxy S8 erkennt Dinge über die Kamera

Die Rückseite des Samsung Galaxy S7

Samsung wird mit dem Galaxy S8 auch einen digitalen Assistenten vorstellen, der aktuell als Bixby bekannt ist. Zu diesem gibt es jetzt ein neues Detail.

Wie SamMobile berichtet, ist Bixby in die Kamera-App des Samsung Galaxy S8 integriert. Man erkennt ihn anhand eines Buttons. Klickt man diesen, so wird er aktiviert und man kann seine Umgebung scannen lassen. Der Assistent erkennt Gegenstände und Text und kann dann dementsprechend reagieren.

Ein einfaches Beispiel: Ihr habt ein unbekanntes Stück Obst vor euch. Dieses wird dann von Bixby analysiert und ihr könnt euch zum Beispiel die Informationen aus dem Internet anzeigen lassen. Bixby ist jedoch auch tief in andere Apps integriert und kann noch mehr. Zum Beispiel eine App vorschlagen, wo ihr das Obst dann kaufen könnt. Arbeitet die App mit Bixby zusammen, könnt ihr auch über den Assistenten bestellen. So dürfte das optimale Szenario am Ende aussehen.

Man kann das ein bisschen mit Google Goggles vergleichen. Einige von euch werden sich vielleicht noch an den Dienst erinnern, der 2009 vorgestellt wurde.

Mehr Funktionen für S Health

An dieser Stelle noch der Hinweis zu einer älteren Meldung von SamMobile, in der man sich dem Thema Gesundheit widmete. S Health, ein Dienst von Samsung, soll mit dem Galaxy S8 ebenfalls mehr Möglichkeiten bekommen. Eine davon ist die Option über S Health einen Termin bei einem Arzt zu machen.

Das überarbeitete S Health soll die Daten über eure Gesundheit außerdem alle in der App speichern und dann bei Bedarf mit dem Arzt teilen. Man wird den Arzt außerdem auch über die App bezahlen und bewerten können. Diese Funktionen werden (zum Start) aber wohl nur in den USA verfügbar sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.