Samsung Galaxy S8(+): Neues Update wird zum Release verteilt

Das Samsung Galaxy S8

Seit wenigen Tagen werden das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bereits an die Vorbesteller ausgeliefert, nun wurde passend dazu ein neues Update veröffentlicht. Dieses bringt einige Verbesserungen mit und verhindert die Umbelegung des Bixby-Buttons.

Habt ihr ein Samsung Galaxy S8 oder Galaxy S8+ vorbestellt und dieses bereits erhalten, dürfte euch direkt nach dem Einschalten ein größeres Update angeboten worden sein. Die 664 MB große Aktualisierung, welche von Samsung anlässlich des Release nun auch in Deutschland verteilt wird, bringt den Sicherheitspatch vom 1. April mit und hat auch abgesehen davon ein paar Neuerungen an Bord. Beispielsweise lässt sich nun einstellen, ob der Gesichtsscanner lieber langsam und sicher oder schnell, dafür aber unsicherer das Gerät entsperren soll.

Samsung Galaxy S8 Testbericht 18. April 2017

Keine Umbelegung des Bixby-Buttons mehr

Für viele wohl das wichtigste Detail des Updates ist, dass Samsung damit auch in Deutschland die Umbelegung des Bixby-Buttons verhindert. Bis vor Kurzem konnte dieser mithilfe der App „All in One Gestures“ noch zum Starten einer beliebigen Anwendung verwendet werden, was gerade deshalb, da Bixby erst Ende des Jahres wirklich in Deutschland starten wird, eine sinnvollere Nutzung darstellte.

So müssen sich die Besitzer nun entscheiden: Installiere ich fortan keine Updates mehr, um den Bixby-Button weiterhin frei belegen zu können, oder sind mir Aktualisierungen und Sicherheitspatches so wichtig, dass ich darauf verzichte. Ich würde auf jeden Fall zur zweiten Option raten, obwohl die Verärgerung über den nutzlosen Bixby-Button natürlich verständlich ist.

Danke Michael! via: Areamobile

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung