Samsung Galaxy S9 soll wieder in zwei Versionen erscheinen

Samsung hat angeblich mit der Entwicklung der Firmware für das Galaxy S9 begonnen und soll auch für 2018 zwei Flaggschiff-Modelle geplant haben.

Vor ein paar Wochen haben wir schon mal gehört, dass Samsung im kommenden Galaxy S9 wohl die gleichen Displays wie im aktuellen Galaxy S8 verbauen wird. Nun hat SamMobile erfahren, dass die Arbeiten an der Firmware begonnen haben und man tatsächlich wieder zwei Modelle für das kommende Jahr plant.

Es stehen ab sofort das Samsung Galaxy S9 mit der Bezeichnung SM-G960 und der Firmware G960FXXU0AQI5 und das Galaxy S9+ mit der Bezeichnung SM-G965 und der Firmware G965FXXU0AQI5 im Raum. Randnotiz: Die Arbeiten an der Firmware wurden zwei Wochen früher als beim Galaxy S8 gestartet.

Den Marktstart dürfte das aber kaum beeinflussen. Das Samsung Galaxy S8 wurde im März vorgestellt, das Galaxy S9 dürfte ebenfalls wieder kurz nach dem MWC in Barcelona präsentiert werden. Vor ein paar Tagen gab es übrigens ein paar Details zum S9 und in den kommenden Tagen wird sicher noch mehr kommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.