Samsung Galaxy Tab S7+: Die möglichen Spezifikationen

Samsung Galaxy Tab S7 Plus Render Header

Samsung wird schon bald seine neuen Flaggschiff-Tablets Galaxy Tab S7 und Galaxy Tab S7+ vorstellen. Nun liegen uns die ersten Informationen zur Ausstattung des Galaxy Tab S7+ vor.

Samsungs neue Flaggschiff-Tablets der Galaxy Tab S7-Serie werden für Anfang August erwartet. Vermutlich wird der südkoreanische Hersteller seine neuen Top-Modelle gemeinsam mit dem Galaxy Note 20 und weiteren Produkten auf dem Unpacked-Event am 5. August präsentieren. Nachdem in der Vergangenheit schon erste Renderbilder der Tablets an die Öffentlichkeit gelangten, soll nun das Datenblatt des größeren Galaxy Tab S7+ bekannt sein.

Die möglichen Spezifikationen im Überblick

Wie SamMobile berichtet, wird das Samsung Galaxy Tab S7+ mit einem 12,4 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet sein, das eine hohe Auflösung von 2.800 x 1.752 Pixeln bietet. Als Prozessor kommt der gestern angekündigte Snapdragon 865+ gemeinsam mit 6 GB oder gar 8 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Intern sind 128 GB bzw. 256 GB Speicherplatz vorhanden, wobei eine Erweiterung per microSD-Karte wohl möglich sein wird.

Im Kamera-Bereich wird das Galaxy Tab S7+ genauso wie sein Vorgänger eine Dual-Cam auf der Rückseite vorweisen können. Die dazugehörigen Sensoren lösen wohl mit 13 und 5 Megapixeln auf und auf der Vorderseite kommt noch eine 8-Megapixel-Frontkamera hinzu. Abgerundet wird die Ausstattung von einem 10.090 mAh starken Akku, der allerdings keinen besonders schnellen Ladestandard unterstützt. Zu guter Letzt ist als Betriebssystem Android 10 mit der hauseigenen One UI 2.5 vorinstalliert und ein Fingerabdrucksensor im Display verbaut.

Obwohl es sich bei all diesen Daten natürlich noch um unbestätigte Leaks handelt, können sie als relativ sicher angenommen werden. Am 5. August werden wir dann hoffentlich alle weiteren Informationen, darunter auch den Preis, zu den neuen Galaxy Tab S7-Tablets erfahren.

congstar: VoLTE und WLAN-Call für Prepaid-Kunden

Congstar

Der Mobilfunkanbieter congstar ist derzeit dabei, die schrittweise Umstellung seiner Prepaid-Tarife in das LTE-Netz abzuschließen. Das wird auch im Bereich der Telefonie für willkommene Neuerungen sorgen. Mit der Umstellung erhalten Neukunden der congstar Prepaid-Pakete Allnet L, Allnet M und Basic…9. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).