Samsung Galaxy Watch mit Wear OS oder Gear S4 mit Tizen?

Samsung Gear S3

Es deutet sich an, dass Samsung eine Änderung bei der Smartwatch-Strategie vornehmen und von Tizen zu Wear OS wechseln wird. Inklusive neuem Namen.

Samsung wird voraussichtlich im August oder September eine neue Smartwatch zeigen und mit Blick auf die Vergangenheit sind wir lange Zeit von einer Gear S4 ausgegangen. 2016 gab es die Gear S3, danach folgte letztes erst mal nur eine Gear Sport und dieses Jahr soll dann wieder eine Gear S4 folgen. Doch die könnte Galaxy Watch heißen.

Den entsprechenden Namen hat sich Samsung bereits gesichert.

Dann hieß es, dass Samsung-Mitarbeiter mit Wear-OS-Modellen am Arm gesichtet wurden, doch Blass nahm seinem eigenen Gerücht den Wind aus den Segeln:

Nun geht es wieder in die andere Richtung, denn die Gear S4 ist wieder als Galaxy Watch mit Wear OS im Rennen. Inklusive neuem User Interface und einem Sensor zum Messen des Blutdrucks. Aber auch das ist bisher nur ein wildes Gerücht.

Es deutet sich jedenfalls an, dass Samsung an einer Änderung arbeitet, oder diese zumindest in Betracht zieht. Eine Zusammenarbeit mit Google wäre vielleicht auch gar nicht so schlecht, denn statt als Konkurrent aufzutreten, wäre man als Partner gegen Apple besser aufgestellt. Und Entwickler müssten ein OS weniger versorgen.

Google wäre mit Sicherheit an diesem Schritt interessiert, auch wenn man bereits eigene Modelle in Planung hat. Samsung will aber vermutlich nicht auch noch bei den Smartwatches von Google abhängig sein. Auf der anderen Seite kostet die Entwicklung eines Smartwatch OS auch Geld und dieser Markt ist nicht unbedingt der lukrativste.

Ich bin gespannt in welche Richtung man bei Samsung im Herbst gehen wird, eine Gear S4 mit Tizen und Galaxy Watch mit Wear OS wären natürlich auch denkbar. Samsung könnte einfach die gleiche Hardware nehmen und schauen, was besser ankommt.

Mögliche Termine für die Ankündigung von Samsung: Das Galaxy-Note9-Event am 9. August oder die IFA 2018 in Berlin, die am 31. August ihre Pforten öffnet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.