Samsung Galaxy Watch und Galaxy Fit: Neue Namen für die Wearables?

Samsung Gear S3

Samsung arbeitet anscheinend an einer neuen Wearable-Generation und könnte dieser in diesem Jahr einen neuen Namen spendieren. Hat Gear ausgedient?

Der Nachfolger der Samsung Gear S3 und Gear Sport könnte im Herbst kommen, doch nicht wie ursprünglich vermutet Gear S4 heißen. Stattdessen sind nun Patentanträge aufgetaucht, die auf einen neuen Namen hindeuten. Statt Gear S4 könnte das nächste Modell Galaxy Watch heißen. Und ein Galaxy Fit ist auch noch mit dabei.

Samsung hat die Wearables zwar bisher vom erfolgreichen Galaxy-Branding getrennt, dieser Schritt wäre aber durchaus nachzuvollziehen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Galaxy-Branding am Ende auch besser als das Gear-Branding ankommen wird, immerhin kennen die Nutzer das schon viele Jahre von den Smartphones.

Details zu den beiden Wearables gibt es übrigens nicht, aber ein neuer Name könnte auch ein größeres Update bedeuten. Was interessant wäre, denn Google plant sogar eigene Pixel-Smartwatches. Im Herbst könnte also etwas Bewegung in den Android-Wearable-Markt kommen. Ich glaube aber nicht, dass Samsung nun zu Wear OS wechselt, man wird höchstwahrscheinlich an Tizen festhalten.

Quelle SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung