Samsung Q9S: QLED-TV mit 85 Zoll und 8K-Auflösung setzt auf AI-Technologie

Symbolbild: Samsung QLED-TV von 2017

Samsung wird im Rahmen der CES sehr wahrscheinlich ein neues QLED-Lineup präsentieren. Das Flaggschiff kommt mit einer 8K-Auflösung auf den Markt.

Ein Trend der CES erkennt man schon jetzt: TVs mit 8K-Auflösung. LG hat vor ein paar Tagen ein OLED-Modell präsentiert, Samsung wird auf der CES das Modell Q9S ausstellen. Das ist ein 85 Zoll großer TV mit 8K-Auflösung. Samsung wird jedoch weiterhin auf QLED-Modelle setzten, der mLED-TV ist nur ein Konzept.

Um die Verkaufszahlen anzukurbeln erhöht man die Auflösung, von 4K geht es nun auf 8K hoch. Und da es bei den üblichen Diensten wie Netflix, Amazon und Co noch keine entsprechenden Inhalte gibt, setzt man auf die künstliche Intelligenz. Die neue Generation hat genug Rechenpower, um Inhalte mit einer niedrigeren Auflösung entsprechend zu verarbeiten und gute 8K-Inhalte zu erstellen.

Samsung Ai 8k Upscaling

Die AI-Technologie bekommt 64 Mal so viel Power, wie bei den aktuellen Modellen zur Seite gestellt und soll für mehr Details sorgen, das Rauschen reduzieren und wird auch den Kontrast erhöhen. Die Technologie hat Samsung schon einen CES-Award eingebracht, daher hat man sie vor der Pressekonferenz angekündigt.

Samsung QLED-TVs 2018 mit Bixby

Die 2018er Modelle kommen außerdem mit Bixby, SmartThings (eine Plattform, welche das Internet der Dinge miteinander verknüpft) und dem „Universal Guide“ (ein „fortgeschrittener“ TV-Guide, der basierend auf den Interessen des Nutzers bestimmte Vorschläge macht) daher. Samsung wird die neuen QLED-Modelle wohl heute Nacht auf der Pressekonferenz offiziell vorstellen.

Ich bin wirklich auf das 2018er-Lineup gespannt, doch da man erneut auf QLED bei der Vermarktung setzt und mLED-TVs noch nicht marktreif sind, dürfte es für das Unternehmen aus Südkorea ein weiteres Übergangsjahr sein. Warten wir mal die Pressekonferenz ab, doch ich vermute fast, dass man nach dieser zu einem Kauf im kommenden Jahr raten kann, denn der Sprung von 2016 auf 2017 war schon nicht besonders groß, 2018 dürfte das ähnlich aussehen.

Ich bin auch mal gespannt, für was das S am Ende von Q9S steht, das aktuelle Flaggschiff der QLED-Reihe heißt Q9F, hier steht das F für „Flat“. Ich bin außerdem auch gespannt, ob man noch mal auf gebogene TVs setzt, denke aber schon.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung