• Aktive Nutzer: WhatsApp hat Facebook vermutlich überholt

    Rückblickend betrachtet sind die 16 Milliarden Dollar, die Facebook für WhatsApp auf den Tisch gelegt hat, gar nicht so viel. Zumindest nicht, wenn man sich das enorme Wachstum des Messengers in den letzten Jahren anschaut.

    Eine aktuelle Studie von App Annie deutet nun an, dass WhatsApp bei der Zahl der aktiven Nutzer nun sogar Facebook selbst überholt hat. Nach Instagram war der Kauf des Messengers die beste Entscheidung von Zuckerberg.

    Whatsapp Facebook Aktive Nutzer

    Nun steht man aber vor einem Problem, denn WhatsApp hat zwar eine extrem große Reichweite und treue und aktive Nutzer, doch wie monetarisiert man den Dienst nun? Das mit dem Business-Modell scheint nicht zu klappen.

    Die Antwort kommt bald: Werbung. Facebook bestätigte 2018, dass wir 2019 erstmals Werbung bei WhatsApp sehen werden. Etwas, was die Gründer im Jahr 2012 einmal komplett ausgeschlossen hat. Doch die sind mittlerweile weg.

    Ich glaube, es wird eine interessante Zeit für Facebook und die jeweiligen Dienste wie WhatsApp. Und ich glaube das mit der Werbung in einem Messenger wird nicht so leicht wie bei Instagram und Co. Wobei, am Ende ist der Mensch ein Gewohnheitstier. WhatsApp vom Thron zu stoßen wird verdammt schwer.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →