Alfa Romeo will mit BMW mithalten und plant kompakten Elektro-SUV

Alfa Romeo Header

Jean-Philippe Imparato hat letztes Jahr das Steuer von Alfa Romeo übernommen und möchte aus der Marke eine erfolgreiche Premiummarke in der Stellantis-Gruppe machen, das hat er im Interview mit Automotive News Europe verraten.

Alfa Romeo soll das Level von BMW erreichen und in allen Segmenten, in denen man gegen Premiummarken dieser Art antritt, wird man einen ähnlichen Preis für die eigenen Modelle verlangen – der Fokus liegt jetzt auf Gewinnmaximierung.

Die Zeiten, in denen es große Rabatte gab, nur damit die Fabriken weiter laufen, sind vorbei. Man folgt damit einem allgemeinen Trend der Premiumhersteller, die versuchen, die Elektromobilität für ein neues Premium-Image zu nutzen. Weniger Modelle für den Massenmarkt und eine höhere Gewinnmarge, das ist das Ziel.

Alfa Romeo plant neue Elektroautos

Mit Blick auf die Elektromobilität war Alfa Romeo nicht unbedingt ein Vorreiter, das erste Elektroauto kommt auch erst in diesem Jahr. Doch das soll sich zügig ändern, damit man ab 2027 nur noch reine Elektroautos auf den Markt bringen kann.

Für 2024 ist auch ein kompakter Elektro-SUV geplant, den es aber auch noch als Verbrenner geben wird. Das bedeutet, dass man weiterhin die CMP-Plattform nutzt, die wir vom Peugeot e-208 und Co. kennen – ob das im Jahr 2024 ausreicht?

Danach wird man die neuen Elektro-Plattformen der Stallantis-Gruppe nutzen und letztes Jahr haben wir über einen möglichen Konkurrenten für Modelle wie das Tesla Model 3 oder den BMW i4 berichtet. Das wird aber alles noch Jahre dauern.

Lexus plant Elektro-Sportwagen mit 700 km Reichweite

Lexus Elektro Sportwagen Konzept Front

Lexus präsentierte letzte Woche zwei neue Elektro-Konzepte, einmal für einen SUV und dann noch für eine normale Limousine. Doch man zeigte auch einen Teaser für einen elektrischen Lexus-Sportwagen, der bis 2030 auf den Markt kommen soll. Lexus will 700 km…14. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.