Alle Schaleneier bei ALDI „ohne Kükentöten“

Aldi Gut Bio Eier 10er

Zum Jahresende soll das gesamte Schaleneier-Sortiment bei ALDI aus Hühnereiern bestehen, für die keine männlichen Küken getötet worden sind. Man kommt damit der gesetzlichen Reglung etwas zuvor.

Damit können die Discounter ALDI Nord und ALDI Süd die Umstellung immerhin ein Jahr früher abschließen als ursprünglich geplant. ALDI wird damit der erste große Lebensmittelhändler sein, der sein komplettes Schaleneier-Sortiment zu 100 Prozent auf Eier „ohne Kükentöten“ umgestellt hat, teilen die Unternehmen aktuell mit. Weitere Lebensmittelhändler werden freilich zeitnah folgen.

Damit wird es bei ALDI keine Schaleneier von Legehennen geben, die vor dem Inkrafttreten des gesetzlichen Verbots des Kükentötens geschlüpft sind und deren Brüder noch getötet wurden. Vor rund einem Jahr haben ALDI Nord und ALDI SÜD mit der Umstellung ihres gesamten Schaleneier-Sortiments begonnen.

Nicht ganz unwichtig: Auch sollen keine im Ausland erzeugten Eier angeboten werden, für die männliche Küken getötet werden.

Bisher werden jährlich in Deutschland etwa 45 Millionen Hühnerküken getötet. Dem hat die scheidende Bundesregierung ein Ende gesetzt. Ab dem 1. Januar 2022 wird das Töten von geschlüpften Eintagsküken verboten. Ab dem 1. Januar 2024 wird zudem das Töten von Hühnerembryonen im Ei nach dem 6. Bebrütungstag untersagt.

Tierwohl und Transparenz: Deutsche fühlen sich schlecht informiert

Huhn Chicken

Eine artgerechte Tierhaltung ist einem Großteil der Deutschen ein Anliegen. Doch über die aktuellen Haltungsbedingungen fühlt sich die Hälfte der Verbraucher nicht gut informiert. Die Frage nach der Haltungsform von Tieren und der Herkunft von Fleisch ist in den vergangenen…30. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden16 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Rainy

    leider werden genau die günstigesten Eier noch in fast allen fertig Produzierten Lebensmitteln eingesetzt. Aber das ist schon mal eine gute Richtung. Ich hol mir meist due Bioland Eier bei Lidl. Sind aber verdammt teuer.

    1. elknipso

      Ja, die Bio Eier kosten das zwei- bis dreifache, das stimmt.
      Mir persönlich gibt das aber eher zu überlegen unter welchen Bedingungen dann die günstigeren Eier produziert werden.

    2. Christian

      Verdammt teuer?!?

      Die 10er Packung kostet keine 2€ mehr. Die wird man wohl noch übrig haben, wenn man etwas mehr Wert auf alles legt.

      1. Rainy

        nein die Bioland Eier kosten 6 Stück 2,69 € Die normalen Bioeier sind günstiger, dass stimmt. https://youtu.be/R_2ANXv06mE das zu den normalen Bioeiern

        1. Christian

          Ist es dir das nicht Wert?

          1. Rainy

            na doch ich sagte ja ich kaufe sie ;) Aber viele können das auch einfach nicht bezahlen oder, wie die Industrie wollen es gar nicht.

  2. jonas

    Sehr löblich! Auch wenn es Aldi nur macht weil das Gesetz es bald so will.

  3. Tom

    Im Artikel wird mehrfach hervorgehoben, dass es nur um männliche Küken geht. Was ist mit weiblichen Küken? Das ist eine ernstgemeinte Frage, da ich mir zwar durchaus dessen bewusst war, dass Küken getötet werden, aber mir war neu, dass das Geschlecht hierbei eine Rolle spielt. Vielleicht mag ja jemand ein, zwei Sätze dazu schreiben, was es damit auf sich hat.

    1. Die männlichen Küken der Legehühnerrassen legen keine Eier (logisch) und ihre Mast lohnt sich wirtschaftlich nicht, da sie nur sehr langsam Fleisch ansetzen. Daher werden bzw. wurden sie direkt nach dem Schlüpfen getötet.

      1. Tom

        Danke! Das ergibt natürlich total Sinn, aber manchmal braucht man eben einen kleinen Hinweis, um das Naheliegende zu erkennen. ;-)

  4. Jodeler

    Ich hole sie immer direkt beim Bauern. Sind dann auch 4 Wochen haltbar (am selben Tag gekauft wie gelegt).
    Sind zwar nur 1er Eier (Freilandhaltung), aber da sieht man wie es ihnen geht und es ihnen gut geht. Teurer als bei Aldi/Lidl sind sie auch noch, aber egal.

  5. Teimue

    In welche Technikkategorie fällt bei Euch diese Nachricht?
    Kategorie eiPhone? ;-)

  6. Mad

    Kaufen bei Tegut jene, die für die Aufzucht der männlichen Küken stehen: https://www.tegut.com/bruderhahn.html

    Gibts in M und L und ganz ehrlich, das ist es mir absolut Wert!

  7. Felix

    Hm, und was wird dann mit den männlichen Küken gemacht? Macht Aldi eine Partnerschaft mit McDonalds zur Produktion von chicken nuggets?

    Ansonsten find ich es natürlich löblich. Aktuell bekomme ich Eier in der Regel vom Bauern vor Ort zum günstigen Preis. Finde richtige Bio Eier im Supermarkt kosten schon viel Geld.

    1. Für ein paar Cent mehr gibt es ja heute schon Eier von Produzenten, die auch männliche Küken aufziehen. Das kompensiert sozusagen die Mehrkosten, weil die Tiere weniger Fleisch ansetzen. Aber es gibt auch erste Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Ei, die werden von Brütereien angewendet, sodass die männlichen Küken gar nicht erst ausgebrütet werden.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.