• Amazon Alexa mit neuem Sprachbefehl für Musikcharts

    Amazon Echo Alexa Header

    Amazon Deutschland hat in einer aktuellen Pressemitteilung einen neuen Sprachbefehl für Alexa vorgestellt. Der digitale Assistent von Amazon kann nun auf „Alexa, spiel die Charts“ reagieren. Hier mal zwei Beispiele von Amazon:

    • „Alexa, spiel die deutschen Charts“ – immer auf dem aktuellsten Stand, spielt Alexa in dieser Woche etwa Songs von Shirin David, Capital Bra und Azet & Zuna über Amazon Music
    • „Alexa, spiel die Charts von 2018“ – Ed Sheeran, Bausa und Namika: Songs dieser Künstler standen bei deutschen Musikliebhaber im vergangen Jahr besonders hoch in der Gunst.

    Der neueste Sprachbefehl für Alexa spielt die offiziellen Deutschen Single-Charts aus jedem Jahr seit 1978, allerdings benötigt man Amazon Music Unlimited. Die Funktion lässt sich also nicht mit einem anderen Dienst wie Spotify nutzen.

    Amazon Music ist der erste Anbieter, bei dem die Nutzer über einen eigenen Sprachbefehl die Deutschen Charts abspielen können, die Liste der Lieder wird jede Woche aktualisiert und ist immer aktuell. In der Pressemitteilung nannte Amazon noch zwei weitere Beispiele für den Sprachbefehl:

    • „Alexa, spiel die Charts von 1982“ – hier kommen NDW-Fans voll auf ihre Kosten: Künstler wie Falco, Joachim Witt und die Spider Murphy Gang stehen ganz oben in der Platzierung.
    • „Alexa, spiel die Charts von 2006“ – die Fußball-WM in Deutschland: Neben dem offiziellen Fifa Song „Love Generation“ von Bob Sinclair finden sich noch viele weitere WM-Hits von den Sportfreunden Stiller, Xavier Naidoo oder Herbert Grönemeyer in den Jahrescharts.

    Weitere Details zu den Charts findet ihr auf der Webseite von Amazon.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →