• Android Auto und Apple CarPlay: Ford trennt das Kabel

    Android Auto Google Header

    Ford möchte mit SYNC 4 das Kabel bei Android Auto und Apple CarPlay trennen, dann wird man nämlich endlich die kabellose Version von beiden Plattformen in den Autos von Ford nutzen können. Natürlich wird es dann auch die Option für kabelloses Laden in den Autos geben, damit die Smartphones nicht leer gehen.

    Schön zu sehen, dass die kabellose Version von Android Auto und Apple CarPlay so langsam doch bei den Herstellern ankommt, immerhin gibt es diese schon recht lange. Autohersteller benötigen aber immer eine Weile, bis sie solche Dinge implementieren, oft vergehen hier Jahre (wie in diesem Fall).

    Ford SYNC 4 kommt 2020

    SYNC 4 wird doppelt so viel Power wie SYNC 3 besitzen, es gibt simple und schnelle Over-The-Air-Updates, eine Cloud-Anbindung, die Spracheingabe und man unterstützt nun mehr Displaygrößen (es geht von 8 bis 15 Zoll). Mit KI will Ford außerdem eure Routinen kennenlernen und euch besser begleiten.

    Ford wird SYNC 4 mit der kabellosen Option für Android Auto und Apple CarPlay ab 2020 in den ersten Modellen anbieten und es wird sicher auch die Option beim neuen Elektroauto sein, welches man Mitte November vorstellen möchte.

    Android Auto: Neuerungen in App entdeckt

    Android Auto Google Header

    Version 4.7 von Android Auto steht an und Google hat damit begonnen die neue Version für Android-Nutzer zu verteilen. Neu ist unter anderem ein Schalter für Benachrichtigungen von Medien-Apps, die im Bereich für Benachrichtigungen bei Android Auto auftauchen werden. Außerdem…5. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →