Apple AirPods (Pro): Update bringt neue Funktion mit

Apple Airpods Pro Header

Apple kündigte im Rahmen der WWDC 2020 nicht nur iOS 14, watchOS 7 und Co. an, auch die AirPods wurden nicht vergessen. Sowohl die AirPods, als auch die AirPods Pro werden eine neue Funktion zur automatischen Geräteumschaltung spendiert bekommen. Diese wird nun nach und nach für alle Nutzer verteilt.

Was bedeutet das genau? Laut Apple wird es mit diesem Update möglich sein „nahtlos zwischen Apple-Geräten umzuschalten“. Die anderen Apple-Produkte müssen aber mit der aktuellen Software (wie iOS 14) unterwegs sein. Das spricht auch dafür, dass wir nach dem heutigen Event direkt iOS 14 bekommen.

Neben den AirPods und AirPods Pro ist diese Funktion übrigens auch für die Beats Solo Pro und Powerbeats (Pro) verfügbar und ihr benötigt einen iCloud Account.

Apple AirPods Pro mit Extra-Feature

Die Apple AirPods Pro bekommen mit dem Update außerdem noch eine exklusive Funktion, bei der ich einfach mal die offizielle Aussage von Apple zitiere:

Räumliches Audio mit dynamischer Verfolgung von Kopfbewegungen ermöglicht ein theaterähnliches Erlebnis mit den AirPods Pro. Durch die Anwendung von Audiofiltern mit Richtungssteuerung und die subtile Anpassung der Frequenzen, die jedes Ohr empfängt, können Klänge praktisch überall im Raum platziert werden, um ein eindrucksvolles Hörerlebnis zu bieten.

Diese Funktion scheint ebenfalls schon verteilt zu werden, benötigt aber auch die entsprechenden Inhalte (bei Apple TV+ zu finden), damit man das erleben kann.

Apple AirPods 3 mit Ähnlichkeiten zum Pro-Modell

Apple Airpods Pro Header

Apple brachte bisher zwei Generationen der AirPods auf den Markt, allerdings gab es mit den AirPods 2 kaum Neuerungen. Dafür haben wir Ende 2019 ein komplett neues Pro-Modell bekommen, welches ein neues Design mitbrachte. Dieses neue Design könnten wir auch…7. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).