Apple AirPods Studio: Neue Details zum Kopfhörer

Apple Beats Headphone Header

Apple soll seit Jahren an einem Over-Ear-Kopfhörer arbeiten, den wir 2020 endlich sehen werden. Seit ein paar Tagen steht „AirPods Studio“ als Name im Raum.

Nun gibt es neue Details, Apple soll unter anderem eine Funktion eingebaut haben, die erkennt, wenn man den Kopfhörer abnimmt. Die Musik beim AirPods Studio pausiert, wenn man den Kopfhörer in den Nacken legt, ähnlich wie bei den AirPods, wenn man sie aus dem Ohr nimmt. Setzt man sie wieder ein, geht es weiter.

Ein Sensor erkennt außerdem, welche Seite links oder rechts ist und es scheint egal zu sein, wie man den AirPods Studio trägt. Er passt sich automatisch an.

Apple AirPods Studio mit Equalizer-Funktion

Apple hat natürlich eine aktive Geräuschunterdrückung eingebaut und es gibt auch einen Transparenz-Modus. Außerdem hat Apple an einer Equalizer-Funktion beim AirPods Studio gearbeitet, so 9TO5Mac. Das fehlt bei anderen Kopfhörern von Apple bisher – hier will man nun anspruchsvollere Nutzer ansprechen.

Der AirPods Studio dürften den Beats Studio ablösen, den Apple seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert hat. Preislich bewegen wir uns wohl bei knapp 400 Euro und man kann davon ausgehen, dass er zum Weihnachtsgeschäft erscheint.

Video: Das iPhone-Lineup 2020

Apple iPhone 12 und 12 Pro: Gerücht zum kompletten Lineup

Apple Iphone 12 Pro Mockup Header

Erst gestern hatten wir hier eine Meldung zur kommenden iPhone-Generation, der Fokus lag aber sehr stark auf den Pro-Modellen. Heute hat sich Jon Prosser zu Wort gemeldet, er wollte den gestrigen Leak vorher noch abwarten. Apple iPhone 12 (Max): OLED-Panel…11. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).