• Apple Event: War eine Ankündigung der AR-Brille geplant?

    Apple Special Event Logo Header

    Das war es also, das Apple Special Event 2019. Es gab neue iPhones, eine neue Apple Watch, ein neues iPad und wir haben die Details zu den beiden Diensten bekommen. Überraschungen hatte Apple nicht dabei, es war eine sehr gute und solide Keynote, allerdings rechneten wir mit einem „one more thing“.

    Das machte im Vorfeld die Runde und wir haben wirklich viele Hinweise über ein AR-Headet oder zumindest eine AR-Funktion bei den iPhones gesehen. Diese findet man übrigens immer noch in iOS und es gibt sogar einen ganz klaren Hinweis in der Gold Master von iOS 13, wie Steve herausgefunden hat:

    Apple hat also etwas in Planung und die Einladung des Events (By innovation only) deutete auf deutlich mehr als nur das übliche Upgrade beim Hardware-Lineup an, welches es gestern gab. Innovationen wurden da keine gezeigt.

    Apple: War mehr für die Keynote geplant?

    Was mich auch wunderte: Apple legte ein ordentliches Tempo bei der Keynote vor und war schon um 20:40 Uhr fertig. Normalerweise sind die Keynotes auf knapp zwei Stunden ausgelegt und man hätte sich nicht so beeilen müssen.

    Hatte man vielleicht vor eine Vorschau für die AR-Brille zu zeigen? In iOS 13.1 findet man ebenfalls Hinweise für eine AR-Brille, womöglich hat Apple also nicht damit gerechnet, dass man diese nach der Keynote geheim halten muss.

    Ich vermute, dass man die letzten 20 bis 25 Minuten ursprünglich für eine kleine Vorschau eingeplant hatte, das Gerät aber vielleicht einfach noch nicht fertig war. Sowas kann passieren und das kann auch kurz vor einer Keynote der Fall sein.

    Apple: AR-Headset im Oktober?

    Apple arbeitet an einem AR-Headset und AR-Modus für das iPhone, das ist dank zahlreichen Gerüchten und Hinweisen in iOS bekannt. Wir wissen aber nicht, was der aktuelle Stand ist und warum man gestern nichts gezeigt hat.

    Es dürfte noch ein Oktober-Event bei Apple folgen, man hat noch viele offene Produkte für Weihnachten 2019. Vielleicht hat sich Apple auch einfach nur dazu entschieden die Aufmerksamkeit auf das iPhone 11 Pro zu lenken, eine neue AR-Brille hätte die iPhones vermutlich komplett in den Schatten gerückt.

    PS: Reverse Charging beim iPhone war auch nicht dabei, der Schlafmodus bei der Apple Watch auch nicht und das Tile-ähnliche Gadget haben wir auch nicht mehr gesehen, obwohl es viele Hinweise in iOS gab. Vielleicht wollte sich Apple auch einfach nur ein paar Highlights aufheben und neue Funktionen nicht mehr so früh zeigen, sowas kann nämlich auch nach hinten losgehen (siehe AirPower).

    PPS: Den neuen Apple TV habe ich auch fast vergessen. Da dürfte noch einiges im Herbst kommen, wie gesagt, ein Oktober-Event ist sehr wahrscheinlich.

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →