Macs, iPads und mehr: Apple will Face ID bei weiteren Modellen anbieten

Apple Iphone X Face Id Header

Aktuell ist Face ID quasi das Premium-Feature von Apple und man muss schon ein iPhone 12 (Pro) oder iPad Pro kaufen, wenn man das nutzen möchte. Der Rest ist noch mit Touch ID unterwegs. Langfristig könnte sich das aber ändern.

Apple plant Macs mit Face ID

Die Macs sollen laut Mark Gurman „in den kommenden Jahren“ umgestellt werden und dann will Apple wohl auch weitere Modelle wie ein normales iPad oder iPhone SE mit Face ID versorgen. Doch wie heben sich die Pro-Modelle dann ab?

Zum einen wird es hier wohl bald Touch ID unter dem Display geben, so wie man das von den Android-Flaggschiffen seit Jahren kennt, und dann wäre es denkbar, dass die Face ID-Technologie irgendwann auch unter das Display wandert.

Apple Iphone Ohne Notch Header

Aktuell ist die Qualität von Kameras unter dem Display noch zu schlecht, aber das wird sich vielleicht mit der Zeit ändern. Bei MacBooks gibt es aber noch ein kleines Problem: Die Displayseite ist eigentlich etwas zu dünn für Face ID.

Als Apple erstmals den Schritt zu Face ID ging (mit dem iPhone X), da war ich sehr skeptisch. Mittlerweile ist die Technologie für mich aber besser als Touch ID. Nur die Pandemie hat dafür gesorgt, dass Touch ID ab und zu praktisch wäre, aber das Problem hat bei mir iOS 14.5 gelöst, da ich auch eine Apple Watch nutze.

Was mich wundert: Die Konkurrenz kopiert Apple sonst sehr gerne und es gab auch einige Smartphones mit 3D-Sensor für eine Gesichtserkennung. Doch diese sind mit der Zeit wieder verschwunden. Laut Mark Gurman ist Face ID vor allem sehr teuer, daher hat sich das vermutlich auch nie branchenweit durchgesetzt.

Kommentar: Das Sony Xperia 5 III gefällt mir

Sony Xperia 5 Iii Header

Ich durfte das Sony Xperia 5 III bereits begutachten, denn Sony hat mir ein Vorseriengerät geschickt. Und was soll ich sagen, es gefällt mir gut. Die Launch-Strategie von Sony ist mit weiterhin ein Rätsel, denn das Xperia 5 III wurde…25. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.